RV Methler auch in der Sommerpause aktiv

RV Methler auch in der Sommerpause aktiv

Radball: Auch in der Sommerpause sind die Radballer des RV Methler aktiv. So besuchte Rolf Berkemeier mit einem Spieler aus Düsseldorf (Sven Kühn) ein Pokalturnier in Etelsen bei Bremen. Das Verlegenheitsteam hatte natürlich Abstimmungsprobleme und musste so das erste Spiel gegen Göttingen mit 1:2 verloren geben. Die 2. Begegnung gegen Münster wurde dagegen knapp mit 5:4 gewonnen. Das Wechselbad der Gefühle setzte sich dann im 3. Spiel mit einer 3:7 Niederlage gegen Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern) fort. Zum Abschluss in der Gruppenphase erreichte das Team dann noch ein 4:4 gegen den Gastgeber Etelsen. Damit erspielten sich Berkemeier/Kühn 7 Punkte und wurden nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz gegenüber Etelsen Gruppendritter und mussten gegen den Tabellendritten aus der Parallelgruppe Halle (Niedersachsen) um den 5. Platz spielen. Bei den tropischen Temperaturen in der Sporthalle war das junge Team aus Halle konditionell überlegen und gewann deutlich mit 4:0.

Am letzten Wochenende folgten Rolf Berkemeier und Dennis Linke einer Einladung aus Leeden zum Klaus-Göpfert- Wanderpokal. Mit einem überraschenden 4:2 Sieg gegen den Gastgeber aus Leeden startete das Team in den Wettkampf. Doch schon im nächsten Spiel gegen Münster folgte eine 3:5 Niederlage. Das Auf und Ab setzte sich mit einem 6:2 Sieg gegen Kassel-Nordshausen fort. Dem folgte noch ein 4:4 gegen Suderwich und eine knappe 3:4 Niederlage gegen den Pokalsieger Etelsen. Mit den erreichten 7 Punkten belegte das Methleraner Team am Ende den 4. Platz.

Bild: Am kommenden Samstag findet das mittlerweile traditionelle Rasen-Radballturnier in Methler hinter dem Feuerwehrgerätehaus statt.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .