RTL-Spendenmarathon beim GCUF großer Erfolg

923

Golf: Am Maifeiertag fand beim Golf Club Unna-Fröndenberg ein Charity-Turnier im Rahmen des RTL-Spendenmarathons statt. 95 heimische Golfer und Gäste aus umliegenden Golfclubs gingen bei guten äußeren Bedingungen auf die Runde. Und es sollte sich lohnen – die Startgebühr und das Greenfee sowie die zusätzlichen Spenden kommen bedürftigen Kindern zugute. Die erreichte Summe konnte sich sehen lassen, 3518 € kamen für den guten Zweck zusammen.

Das Wetter spielte ebenfalls mit, zwar waren die Temperaturen nicht sehr hoch, aber im Laufe des Nachmittages setzte sich die Sonne immer mehr durch. Gestartet wurde schon am frühen Morgen und damit man gut über die Runde kam, konnte man sich am Halfway Haus mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen für die zweiten neun Bahnen stärken.

Bei den Damen siegte die GCUF-Clubmeisterin Amelie Pradel mit 26 Punkten in der Bruttowertung vor ihren Clubkameradinnen Barbara Wilms mit 19 und Connie Gutapfel mit 18 Punkten. Bei den Herren gewann die Bruttoklasse ein Gast aus dem anderen Fröndenberger Club, Gut Neuenhof. Volker Hellmann erspielte 25 Punkte. Den zweiten Platz sicherte sich vom heimischen Club Benny Kree-Lange vor Marcus Lotte vom Dortmunder GC. Beide hatten 24 Punkte auf ihrem Konto. Neben der Bruttowertung konnte Volker Hellmann auch die Netto A Klasse mit 38 Punkten gewinnen. Auf den Plätzen folgten Amelie Pradel und Jörg Szczepanski vom GCUF mit 26 und 25 Punkten. In der Netto B Wertung konnte ebenfalls ein Gast gewinnen. Mit 36 Punkten siegte Frank Kramer vom GC Sauerland vor Ulrich Schlünder (35 P.) und Petra Reckzeh (34 P.) vom GCUF. Die höchste Nettopunktzahl erreichte in der Netto C Wertung Harald Muth mit 43 Punkten. Zweiter wurde hier Matthias Kortmann mit 39 Punkten im Stechen vor Michael Rennebaum (alle GCUF).

Bei den Sonderwertungen gewann den Nearest to the Pin Michael Reckzeh. Den Longest Drive gewannen Lara Quirmbach und Immo Schmitz.

Bild: Sieger und Platzierte beim RTL-Spendenmarathon

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.