RSV Unna startet seine 34. Radtourenfahrt

473

Radtouristik: Am 21. April lädt der RSV Unna zum 34. Mal zu seiner Radtourenfahrt ein. „Chef“ Walter Blank (Bild) und sein Team haben die Planungen abgeschlossen. Die Teilnehmer können eine der fünf angebotenen Strecken  – 21, 48, 73, 111 oder 152 km –  auswählen.

Geht es bei den ersten drei Strecken durchweg flach zu, sollten die Interessenten bei den beiden langen Strecken doch gut trainiert sein. Hier geht es über den Haarstrang nach Niederense und weiter bis zur Möhnetalsperre. Start und Ziel ist erneut das Geschwister-Scholl-Gymnasium an der Palaiseaustraße in Unna. Auf den einzelnen Strecken sind zur Stärkung Verpflegungsstellen eingerichtet. Zudem setzen die RSVer für kleine Pannen einen Materialwagen ein. Teilnehmen kann jeder. Die Startzeit ist von 8 bis 10 Uhr festgelegt. Traditionell hat sich auch wieder eine Gruppe aus der Partnerstadt Waalwijk angemeldet, die schon am Samstag mit ihren Rennrädern die Strecke von 240 km nach Unna zurücklegt.

Vorheriger ArtikelSportprogramm am Wochenende
Nächster ArtikelHC TuRa macht zu viele technische Fehler

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.