RSV Unna: Mit Elan in die Radsport-Saison 2017

333

Radsport: Nach einer sehr erfolgreichen Saison 2016 und einer kurzen Winterpause gehen die Radsportler des RSV Unna mit Schwung in das Sport-Jahr 2017. Aaron Grosser auf Zypern, Justin Wolf auf Mallorca bereiten sich in warmen Regionen auf die Straßensaison vor. Die Jung-Nationalfahrer des RSV, Michel Heßmann, Jon Knolle und Franzi Koch, sind jeweils vom Bund Deutscher Radfahrer zu Nationalmannschafts-Lehrgängen in Frankfürt/Oder, Freiburg und Kaiserslautern eingeladen.

Die Bahn-Fraktion mit Felix Happke, Lucas Liß (im großen Profi-Rennen mit dem Schweizer Loic Perizzolo ), Charlotte Becker und RSV-Neuzugang Tatjana Paller gehen in der kommenden Woche beim 6 Tagerennen in Bremen (12. bis 17. Januar) an den Start. Felix Happke fährt schon an diesem Wochenende das Talents Cup 6 Tagerennen in Rotterdam. Mit seinem belgischen Partner Arne de Groote hofft Felix Happke einen Platz unter den besten fünf Teams zu erreichen. Mit Arne de Groote wird er auch in Bremen und Berlin starten. Damit ist die Saison 2017 für die Unnaer Radsportler schon eröffnet.

Bild: Wieder voll im Training – die Radsportler des RSV Unna

Vorheriger ArtikelTurnierreigen beim Wintercup des BSV Heeren geht weiter
Nächster ArtikelStadttitelkämpfe in Kamen, Fröndenberg, Werne und Lünen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.