RSV richtet den Blick nach vorne

271

Handball-Verbandsliga: PSV Recklinghausen – RSV Altenbögge (Samstag, 19.30 Uhr; Sporthalle Recklinghausen-Nord, Halterner Straße 125,  Recklinghausen). Nach dem verpatzten Saisonstart mit der 21:27-Heimniederlage gegen den TV Verl will der RSV Altenbögge nun die ersten Verbandsligapunkte einfahren. Das dürfte allerdings beim PSV nicht ganz einfach werden, denn Recklinghausen hat zum Beginn der neuen Spielzeit beim ASV Senden knapp gewonnen und damit sicher Selbstvertrauen getankt. Trainer bei den Polizeisportlern ist im Übrigen der in der heimischen Handballszene gut bekannte Nadim Karsifi, der bis zur letzten Spielzeit noch den VfL Brambauer coachte.

„Die Niederlage gegen Verl haben wir sehr gut aufgearbeitet. Die Spieler haben sie beim Training sehr gut reflektiert und festgestellt, dass die Leistung gesteigert werden muss“, berichtet Trainer Jens Schulte-Vögeling. „Wir haben den Blick nach vorne gerichtet. Mund abputzen und weiter geht’s.“

Der Mannschaft und dem Umfeld ist klar, dass es in der Verbandsliga nichts verschenkt wird. „So werden wir auch in Recklinghausen nichts geschenkt bekommen.“ Schulte-Vögeling hat schon ein Rezept für den ersten Saisonsieg ausgemacht: „Schüppe drauflegen, Fehler minimieren, mehr Leidenschaft und mehr Einsatz.“

Max Röckenhaus wird weiterhin fehlen. Dafür stößt Dennis Geckert wieder zum Kader.

Hygiene-Regeln in Recklinghausen

Für die Sporthalle in Recklinghausen werden vom Verein die folgenden Regeln herauszugegeben:
Zuschauer Kapazität liegt bei aktuell circa 70 Zuschauern
mit der PSV-App wird es u.a. eine Regelung für Eintrittskarten geben (ist noch nicht fertig gestellt)
Ansonsten liegen Namens/Adresslisten, in die sicher jeder im Eingang mit korrekten Daten (!) eintragen muss!
Es werden keine auswärtigen Gäste zugelassen – bei nicht allen Spielen wird die Cafeteria öffnen
Zuschauer tragen in der Halle Masken – auch während des Spiels.
Aktive: Kabinen sind bei mehreren Spielen hintereinander, nur für schnelles An/Umkleiden angedacht.
Nach Spielende bitte recht schnell die Halle verlassen (Spielerausgang), vom Duschen bitte absehen.

Bildzeile: Max Röckenhaus wird dem RSV weiterhin fehlen / Foto Thiemann.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.