RSV erkämpft sich den Auswärtssieg

408

Handball-Landesliga: SG Handball Hamm III – RSV Altenbögge 26:29 (14:13). Einen laut Trainer Mike Rothenpieler schwer erkämpften Sieg fuhr der Neuling aus Altenbögge bei seinem Auswärtsspiel in Hamm ein. „Ich war froh, dass Florian Warias und Chris Kleeschulte zur Mannschaft gestoßen sind“, so der Coach. „Die beiden waren immens wichtig.“ Überragender Akteur des Aufsteigers aber war Linkshänder Andre Brandt, der nicht weniger als elf Mal einnetzte. „Er hat ein überragendes Spiel gemacht.“

Von Anfang an hielt der RSV dagegen und konnte so die Partie offen halten. Am Ende war es Torwart-Routinier Thomas „Wolle“ Wollek, der mit seinen Paraden in der Schlussphase den Altenbögge auf die Siegerstraße brachte. „Es war ein verdienter Sieg“, war das Fazit des Trainers. Seine Mannschaft hat sich mit diesem Sieg ein positives Punkteverhältnis (4:2) verschafft.
RSV: Wollek, K. Kleeschulte; Betz, Altner (4), Geckert (4), Florian (6/2), Warias (2), Brandt (11), T. Weber (1), C. Kleeschulte (4), Lublow.

Bild: Sechsfacher Torschütze für den RSV – Lukas Florian

Vorheriger ArtikelOberaden ohne Punkte in Westerholt
Nächster ArtikelHandball-Bezirksliga: VfL Kamen bleibt Spitzenreiter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.