RSV bleibt weiterhin personell gebeutelt

284

Handball-Landesliga RSV Altenbögge – TV Brechten (Sonntag, 18 Uhr). „Ich weiß noch nicht, wer am Sonntag auflaufen kann“, so ein frustrierter RSV-Trainer Mike Rothenpieler. Zu den schon bekannten Verletzten gesellt sich nun auch nach einem Arbeitsunfall Lukas Florian (Bild). Auch Christian Kleff ist noch fraglich. Dazu grassiert auch bei den „Roten Teufeln“ der grippale Infekt.

Die Partie war auf den vor drei Wochen verlegt worden aufgrund der Ausfallmisere der Altenbögger. Aber derzeit sieht es personell auch nicht viel besser aus. „Wir wollen Brechten trotzdem einen harten Kampf liefern und möglichst ein unangenehmer Gegner sein.“ Dabei hofft er besonders auf die Unterstützung des Publikums gegen den Tabellenvorletzte (1:5 Punkte). „Sie gehören aber nicht auf diesen Platz“, schätzt Rothenpieler die Dortmunder höher ein.

 

Vorheriger ArtikelASV Außenseiter in Lübbecke
Nächster ArtikelFußball-Bezirksliga: Trainer-Statements zum 10. Spieltag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.