Robin Elandt und Marcel Müller kehren zurück zum VfK Weddinghofen

1077

Fußball: Robin Elandt kommt vom BV Lünen 05 zurück zum VfK Weddinghofen. Ebenfalls  Marcel Müller, den es vom SuS Rünthe wieder an den Häupenweg zieht.

Robin Elandt war bereits von 2016 bis 2018 beim VfK. Zunächst wechselte der gebürtige Bergkamener zum SuS Kaiserau und dann zum BV Lünen 05. Der 26Jährige fühlt sich hauptsächlich im Mittelfeld wohl. Dort kann er im Zentrum und auch auf den Außen seine Qualitäten einbringen. Neu-Trainer Daniel Knapp: „Ich freue mich, dass Robin den Weg zurück findet. Ich hatte ein super Gespräch mit ihm und er war sofort Feuer und Flamme.“ Und Robin Elandt: „Als Daniel mich kontaktiert hat, musste ich nicht lange überlegen. Wir hatten bereits damals eine gute Zeit zusammen beim VfK und daran will ich anknüpfen.“

Auch Marcel Müller trägt in der kommenden Saison wieder das VfK-Trikot. Marcel wechselte 2018 zum SuS Rünthe und kommt jetzt wieder zurück zu seinem Heimatverein. Müller ist 30 Jahre alt und agiert hauptsächlich auf den Außenbahnen. Daniel Knapp: „Marcel belebt mit seinen Fähigkeiten die Außenbahnen und bringt auch einiges an Erfahrung ins Team. Menschlich ist Marcel ein absoluter Gewinn für jedes Team und darauf freue ich mich.“ Marcel Müller: „Ich freue mich, dass ich zurück zum VfK gehe. Außer beim SuS Rünthe habe ich immer am Häupenweg gespielt.“

Weitere Neuzugänge wird der VfK Weddinghofen zeitnah bekannt geben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.