Ritter-Festspiele an der Eder

711

Leichtathletik: „Ritter-Festspiele an der Eder“, so würdigte der Ansager bei der 9. Frankenberger Werfergala die außergewöhnlichen Leistungen der 17 jährigen Kugelstoßerin Julia Ritter vom SuS Oberaden. 18,02, 18,39, 18,11, 18,14 –  eine Serie von 18m-Stößen servierte Julia dem Publikum in Frankenberg. Damit nicht genug, im Wettkampf der Frauen (!) wuchtete sie das 4kg schwere Gerät auf die neue persönliche Bestleistung von 15,57m. Nur geschlagen von Josephine Terlecki und Sara Gambetta, beide mit Bestleistungen jenseits der 17mMarke, landete Julia auf Platz drei. Mit Denise Hinrichs und Laura Jokeit ließ Julia auch zwei Sportlerinnen des DLV-B-Kaders hinter sich. Im A-Kader des DLV steht nur die Deutsche Meisterin Cristina Schwanitz. Cristina ist zurzeit Jahresweltbeste

Selbst der strömende Regen, der beim Diskuswerfen den Ring gefährlich schlüpfrig machte, konnte Julias Tatendrang nicht aufhalten. 48,39m im Wettkampf der U18, Sieg und natürlich persönliche Bestleistung. Mit 47,60m ging dann auch noch der Sieg beim Diskuswerfen der U20 Frauen an Julia.

Vier Pokale und den Ehrenpreis der Stadt Frankenberg durfte Julia mit nach Oberaden nehmen. Um die Leistungen richtig einzuordnen, sollte man bei den U18 Mädchen die Weltrangliste zu Rate ziehen: Hinter Kristina Rakocevic aus Montenegro, die mit 18,56m die Rangliste anführt, folgen von 18,51 bis 17,74m  sechs Leistungen der Oberadenerin. Auch im Diskuswurf der U18 gehört Julia jetzt zu den  zehn Besten der Welt. Julias Leistungen ins rechte Licht zu setzen ist schwer. Den unglaublichen Aufstieg von der Kreis- zur Weltklasse in nur vier Jahren kann man nur verstehen, wenn man miterlebt, mit welcher Freude sie Tag für Tag trainiert. Und um es frei nach Jürgen Klopp zu sagen, „diese Lust zu siegen“ ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg.

Bild: 48,39m lautete die neue Bestmarke im Diskuswerfen für Julia Ritter

 

Vorheriger ArtikelAuslosung Krombacher-Kreispokal erfolgt am 03. Juni
Nächster ArtikelNeues aus der Handball-Szene

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.