Rebecca Odendorz verlässt die Bärinnen

502

Eishockey: Es war abzusehen und Claudia Weltermann, die Trainerin des Frauen-Bundesligisten EC Bergkamen, hatte es schon vor Wochen angekündigt. Nationalspielerin Rebecca Orendorz (Graeve) wird die Bärinnen verlassen. Der Fall ist jetzt eingetreten: „Becci“ wechselt zum deutschen Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal.

Schweren Herzens musste der EC Bergkamen seine beste Spielerin, die sich für ihren Verein schon mehr als zehn Jahre engagiert, ziehen lassen. „Becci“ verändert sich aus verschiedenen Gründen innerhalb der Liga zum ESC Planegg-Würmtal. Ganz wichtig vor allem, die 28-Jährige möchte weiter in der Nationalmannschaft spielen, war zuletzt nicht mehr im Kader. Der ECB wünscht ihr alles Gute, dass sich ihre Träume und Ziele erfüllen –  und lässt die Tür für eine Rückkehr weit offen.

Bildzeile: Rebecca Orendorz geht in der kommenden Saoson nicht mehr für den EC Bergkamen auf das Eis in der Frauen-Bundesliga.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.