Preis der heimischen Wirtschaft im Golf Club Unna-Fröndenberg sorgt bei Teilnehmern für Begeisterung

Preis der heimischen Wirtschaft im Golf Club Unna-Fröndenberg sorgt bei Teilnehmern für Begeisterung

Golf: Am 09. Mai 2018 fand der INDU CUP (Preis der heimischen Wirtschaft) im Golf Club Unna-Fröndenberg statt. Es war das vierte Highlight-Turnier im Wettspielkalender 2018 und sorgte für Begeisterung bei allen Teilnehmern. Gespielt wurde Stableford, welches bei allen Spielern großen Anklang fand. Die rund 100 Turnierteilnehmer, die bei optimalem Wetter ihre Golfrunde auf einem super gepflegten, sportlichen Platz genießen konnten, wurden schon vor der Runde mit einer Startverpflegung ausgestattet. An der Bahn 10 gab es dann ein Halfway vom allerfeinsten, gesponsert und zubereitet vom Haus Gerbens in Wickede.

Nach der Runde wurden die Gäste direkt am Grün der Bahn 18 mit einem extra aufgebauten Schankwagen empfangen und ab 18:00 Uhr folgte dann eine schöne und gelungene Abendveranstaltung mit tollem, sehr üppigem Büffet, Freigetränken, Livemusik mit Gesang und Saxophon auf der Terrasse.

Natürlich wurden auch an diesem Abend die Sieger geehrt. Gespielt wurde in zwei Brutto- und vier Nettoklassen und es gab zusätzlich noch den Pokal für den Gesamtsieger. Die Sonderwertungen Nearest to the Pin und Longest Drive für Damen und Herren wurden zusätzlich ausgespielt.

Hier nun die Gewinner und Gewinnerinnen des INDU CUP 2018
Sieger Brutto Herren
Max Philipp Ropinski
Sieger Brutto Damen
Roswitha Dieckmann
Netto Klasse A
1. Netto: Marc Hollmann
2. Netto: Andreas Becker
3. Netto: Reiner Dieckmann
Netto Klasse B
1. Netto: Reiner Zeppenfeld
2. Netto: Angelika Hosbach
3. Netto: Wolfgang Schunck
Netto Klasse C
1. Netto: Andrea Pampuch
2. Netto: Kerstin Rennebaum
3. Netto: Manuela Wienecke
Netto Klasse D
1. Netto: Klaudia Jussen
2. Netto: Bernhard Wismann
3. Netto: Dirk Hesse
Longest Drive Damen/Herren
Inken Korte / Max Philipp Ropinski
Nearest tot he Pin Damen/Herren
Susanne Specht / Björn Lerbs
Netto Gesamtsieger des Wanderpokales
Andrea Pampuch

Nach der Siegerehrung gab es dann noch eine Verlosung unter allen Anwesenden, bei der es über 10 hochwertige Preise zu gewinnen gab. Hier möchte sich der Vorstand noch einmal ganz herzlich bei den Sponsoren Spedition Speralux, Honsel Umformtechnik, Stier Elektromeister, HiFi Fuhrmann, Haus Gerbens, IVT Bedachungszubehör, Mercedes Rosier, Altmetallentsorgung Meisterjahn und der Fa. Kettler Gartenmöbel ausdrücklich bedanken.

Bild: Siegerehrung beim INDU CUP (Preis der heimischen Wirtschaft) im Golf Club Unna-Fröndenberg / Foto GCUF

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .