Power und Action Tennis in den Grundschulen von Methler

2120

Power und Action Tennis in den Grundschulen von Methler

In Verbindung mit den beiden örtlichen Grundschulen Jahnschule und Eichendorffschule organisierte die p&a Tennisschule für den TC Kamen-Methler die erste Methleraner Schultennismeisterschaft.
Am 06. Februar (Jahnschule), bzw. 20. Februar (Eichendorffschule) drehte sich für die Jahrgänge der zweiten und dritten Klassen beim ´Low-T-Ball-Turnier´ alles um Ball und Schläger. Christian Schaeffer, ( p&a Tennis ) erklärt: „Low-T-Ball ist eine vereinfachte Form des Tennisspiels, die irre viel Spaß macht und bei der jeder sofort mitspielen kann. Hier wird der Ball nicht über das Netz, sondern unter einem Querbalken gespielt, seitlich ist das Feld von zwei Holzschienen begrenzt – unabhängig von körperlichen Voraussetzungen hat hier also jeder Spieler in der Regel sofort das Erfolgserlebnis, aktiv Tennis zu spielen.“

Beste Voraussetzungen also, um direkt ein schulinternes Tennisturnier auszutragen. In mehreren Vor- und Zwischenrunden wurden über den Vormittag die Endspielteilnehmer ermittelt, in der letzten Schulstunde ging es in Halb- und Finalspielen um den Tagessieg. Alle Endspielteilnehmer beider Schulen spielen am Samstag, den 02. März in der Günter Kabot-Halle des TC Methler die ersten Methleraner Schulmeister aus. „Trotz eines gewissen Aufwandes im Vorfeld eine durchweg positive Aktion, zu deren Gelingen vor allem die vielen freiwilligen Helfer aus unserem Club, sowie die hervorragend organisierten Schulleitungen beigetragen haben“, ist Bodo Richter (p&a Tennisschule) mit der Aktion vollauf zufrieden. Ob einige der Kinder eventuell längerfristig aktiv zum Tennisschläger greifen wird sich zeigen, den Gewinnern vom 02. März winkt jedenfalls ein vierwöchiger, kostenloser Schnupperkurs beim TC Methler.

 

Sieger Vorrunde:

Mädchen, Jahrgangsstufe 2: 1. Sophie Grünewald (Jahnschule), 1. Seren Kaya (Eichendorffschule), 2.Lina Suhr (Jahn), 2. Vanessa Dinter (Eichendorff), 3. Emily Gromow, Kira Henningsen (Jahn), 3.Lara Rohde, Hasret Demis (Eichendorff).

Mädchen, Jahrgangsstufe 3: 1. Madelaine Ferdyan (Jahn), 1. Paula Rumpf (Eichendorff), 2. Lea Schaaf (Jahn), 2. Mia Schlüter (Eichendorff), 3. Vivien Sobonia, Fenja Pietrzyk (Jahn), 3. Ailine Meyer, Milena Miletic (Eichendorff).

Jungen, Jahrgangsstufe 2. 1. Erik Menzel (Jahn); 1. Nico Netthöfel (Eichendorff); 2. Noa Emde (Jahn); 2. Sidi Nahari (Eichendorff); 3. Finn Stützer, Janne Bartosch (Jahn); 3. Fynn Knaak, Damian Kornek (Eichendorff):

Jungen, Jahrgangsstufe 3. 1- Elias Zimmer (Jahn); 1. Ruben Hahn Lorenzo (Eichendorff); 2. Julian Haub (Jahn); 2. Victor Schäfer (Eichendorff); 3. Jens Schmidt, Joey-Li Funke (Jahn); 3. Jacob Quinna, 3. Sebastian Schönbeck (Eichendorff).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.