Platz drei für Nils Miklas bei den Kreiseinzelmeisterschaften über 50m in Kamen

1556

Leichtathletik: Der Wettergott war den Athleten bei den Kreiseinzelmeisterschaften sehr wohl gesonnen. Bei seinem ersten Freiluftwettbewerb belegte Nils Miklas (M 10) von der TG Heeren-Werve den 3. Platz über 50m mit 8.68 Sekunden. Mit dieser Zeit stellte Nils eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Weitsprungwettbewerb musste er sich mit 3,00m  zufrieden geben. Seine Vereinskollegen Jan Lebert (9,18 sec) und Marc Klieber (9,96 sec) kamen nicht in den Endlauf über 50m. Jan (3,01m) und Marc (2,50m) konnten sich im Weitsprung verbessern, aber für den Endkampf reichten diese Leistungen nicht aus.

Jette Nellesen (W10) verbesserte im Vorlauf über 50m ihre persönliche Bestleistung auf 8,40 Sekunden. Im Endlauf lief sie mit 8,42 Sekunden und wurde mit  dem 4. Platz belohnt. Für Mia Oelkers (W10) 9,08 Sekunden, Rena Möllmann (W11) 9,56 Sekunden und Chiara Wittler(W11) 8,82 Sekunden reichten die Vorlaufzeiten über 50m nicht für den Endlauf. Im Weitsprungwettbewerb langten Jettes 3,33m nicht für den Endkampf. Rena Möllmann  und Chiara konnten ebenfalls in ihrem ersten Freiluftwettkampf wertvolle Erfahrungen im Weitsprungwettbewerb sammeln. Bei Franziska Becker (12,46 sec), Lilli Neumann (12,82 sec) und Elena Nittka (12,54) alle W12 reichten die erzielten Vorlaufzeiten im 75m-Lauf nicht für den Endlauf. Im Weitsprungfeld belegte Franziska mit 3,58m den 10. Platz, Elena mit 3,25m den 15 Platz und Lilli mit 3,05 den 15. Platz.

Am gleichen Tag fand in Münster ebenfalls ein Wettkampf  für die großen Athletinnen der TG Herren- Werve statt. Die Unianlage in Münster ist eine sehr schöne Anlage, aber auch sehr windanfällig. Trotz starkem Gegenwind konnte  AnnKatrin Stiepelmann (U 20) im Vorlauf ihre persönliche Bestleistung auf 13,27 Sekunden verbessern. Den Endlauf gewann Sie dann mit 13,41 Sekunden, der Gegenwind war dann noch stärker. Die Plätze zwei und drei im Weitsprung gingen an Mareen Schüle (U20)  und Ann Katrin. Mareen sprang 4,89m und AnnKatrin 4,78m weit. Den Kugelstoßwettbewerb konnte Mareen mit sehr guten 9,67m (fast persönliche Bestleitung) für sich entscheiden. Für AnnKatrin war es der erste Wettbewerb mit der 4kg, sie stieß die Kugel 7,98m  weit.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.