Pflichtsieg für Favorit Massen

605

Fußball, Kreisliga A2: SuS Kaiserau II – SG Massen 1:3 (0:1). Auf Massener Seite raufte sich das Trainergespann Dreier/Schumann in den ersten 30 Minuten des öfteren die Haare. Man spielte überlegen, ließ aber wieder beste Chancen aus. Erst Daniel Pilzecker zeigte Killerinstinkt, brachte seine Mannschaft verdient in Führung. Dann dauerte es bis zur 50. Minute ehe Massen zum zweiten Mal jubelm durfte. Franco Jans hatte sich über rechts schön durchgespielt, seine Hereingabe verwertete Lars Moneke. Zu dessen 30. Geburtstag am Wochenende wurde die Partie vorverlegt.

Sieben Minuten später war durch den dritten Treffer von Philipp Kohlmann bereits die Vorentscheidung gefallen. Kaiserau klärte zuvor  in der Abwehr nicht konsequent genug. Der Ball fiel vor die Füße von Kohlmann – und der hatte keine Mühe zum 3:0 einzuschießen. Danach nahm der Favorit den Fuß vom Gas und ließ die Gastgeber besser mitspielen. Die Folge: Kaiserau verkürzte durch Lukas Menzen. Das war der Endstand, denn es passierte nichts mehr.

SuS-Trainer Michael Hoffmann: „Der Sieg für Massen ist verdient. Die wirkten reifer in der Spielanlage und waren auch individuell besser. Wir sind zu spät wach geworden. Da hat es nur noch zu einem Treffer gelangt. Was wir uns vorgenommen hatten, ist nur teilweise umgesetzt worden. Die Einwechslung von Franik hat unserem Spiel gut getan. Er hatte eine gute Ausstrahlung.“
SGM-Trainer Ralf Dreier: „Ein Pflichtsieg. Wir haben 3:0 geführt, dann hat meine Mannschaft zurückgeschaltet, das Ergebnis nur noch verwaltet. Dadurch haben wir Kaiserau ins Spiel kommen lassen. Aufgrund der Chancen in der 1. Halbzeit häte die Führung höher sein können. Wir sind teilweise zu viel mit dem Ball gelaufen, statt zu spielen.“

SuS II: Beßmann, Pfahl, Dzikowski (46. Franik), J. Wyborn, Pischel, Klug (45. Suerkemper), N. Wyborny, Alberti, L. Menzen, Lamig (74. Knieper), Römer.
SGM: Rom. Spielfeld, Rouw. Spielfeld, Kadrija, Schultz, Duve, Pilzecker (78. Düllberg), Tran (82. Hoinkis), Moneke, Jans, Beyer, Kohlmann.
Tore: 0:1 (29.) Pilzecker, 0:2 (50.) Moneke, 0:3 (57.) Kohlmann, 1:3 (75.) L. Menzen.
Bestnoten: J. Wyborny (SuS), Beyer (SGM).

Bild: Der Kaiserauer Philipp Klug behauptet hier den Ball vor den beiden Massenern Daniel Pilzecker und Than Doc Tran.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.