Overberger A-Junioren fangen sich eine 0:14-Heimklatsche von Kaiserau ein

488

Jugendfußball: Mehr Niederlagen als Siege gab es am Wochenende für die heimischen Nachwuchskicker in den Bezirksligen. Regelrecht „überfahren“ wurden die A-Junioren des FC Overberge vom SuS Kaiserau – 0:14 lautete das Endergebnis. 5:0 gewannen die Holzwickeder A-Junioren in Soest. Die Kaiserauer B-, C- und D-Junioren mussten sich jeweils geschlagen wie auch die B-Juniorinnen von RW Unna.

A-Junioren-Bezirksliga 4
FC Overberge – SuS Kaiserau 0:14 (0:6).
Wenn die Kaiserauer noch konsequenter in der Chancenverwertung gewesen wären, wäre die Overberger Niederlage wohl noch deutlicher ausgefallen. Der FCO musste mit Thomas Melcher an der Seitenlinie – die Trainer Midsziol und Klostermeier fehlten – viele Stammspieler ersetzen und einige mussten sogar verletzt ran. Mit eine Erklärung für das Heimdebakel.
FCO: Szymanski, Secer, Ahmad, Schulze-Frieling, Youssef, Misdziol, Kleps, Hegemann, Wieczorek, Assychidis, Eren; Weidlich, Gailat, Gerold, Kleps.
SuS: Quinna, Krippenstapel, Bah, Hübner (46. Ende), Karadag, Abdou, Körner, Köhler, Cakmak, Waschescio, Schubert; Gohr Ende, Dogan, Inkmann.
Tore: 0:1 (10.) Karadag Strafstoß, 0:2 (35.) Bah, 0:3 (40.) Bah, 0:4 (41.) Schubert, 0:5 (42.) Hübner, 0:6 (44.) Köhler, 0:7 (46.) Ende, 0:8 (50.) Abdou, 0:9 (60.) Krippenstapel, 0:10 (62.) Körner, 0:11 (71.) Inkmann, 0:12 (73.) Köhler, 0:13 (80.) Ende, 0:14 (88.) Gohr.

SV Westfalia Soest II – Holzwickeder SC 0:5 (0:2).
Silvio Santoro vertrat in Soest Trainer Lars Rohwer und musste bis zur 44. Minute auf den ersten Treffer durch Nico Stender warten. Schon eine Minute später hieß es 2:0 – Lewis Hoffmann war  der Torschütze – und der HSC war damit auf der Siegerstraße.
HSC: Dißelhoff, Kubisiak, Vanioujin, Tönnes, Hussain, Adamski, Hoffmann, Stender, Broschat, Teofilo, Krüger; Busemann, Karbe, Renka, Haase.
Tore: 0:1 (43.) Stender, 0:2 (44.) Hoffmann, 0:3 (58.) Stender, 0:4 (59.) Teofilo, 0:5 (77.) Hussain.

Westfalia Wethmar – SpVg Oelde 2:2 (0:2).
0:2 lag Wethmar zurück und schaffte noch den Ausgleich. Für die Gastgeber war es bereits das zweite Unentschieden.
Westfalia: Sikora, Stephan, Al Husein, Kautz, Jäger, Dzajic, Richter, S. Beling, Pöhlker, T. Beling; Bah, Ennahal.
Tore: 0:1 (23.) Kleinekemper, 0:2 (41.) Wischmann, 1:2 (79.) Stephan, 2:2 (90.) Jäger Strafstoß.

B-Junioren-Bezirksliga 5
SuS Kaiserau – FSV Witten 0:2 (0:1).
Bei den beiden Gegentoren half der SuS-Nachwuchs kräftig mit. Gelegenheiten für eigene Treffer waren Ausdruck einer unübersehbaren Abschlussschwäche .
SuS: Westing, Mamadou, Hanke, Schiedel, Pospiech,  Schäfer, Menzel,  Yurdakul, Hartmann, Wiemers, Sommer; Gertzen, Malone, Kula, Kir.
Tore: 0:1 (11.) Odabasi, 0:2 (63.) Hashemi

C-Junioren-Landesliga 2
BSV Menden – SuS Kaiserau  3:0 (0:0).
Bis zur Pause hielt Kaiserau etwas glücklich ein torloses Unentschieden. Dann musste Torhüter Burak Yenipinar mit einer Schulterverletzung ausscheiden – sein Vertreter Hendrik Ostermann konnte drei weitere Gegentreffer nicht verhindern.
SuS: Yenipinar, Ucar, Henkel, J. Weingarten, Sand, Smajlovic, Marlewski, Colak, Cloodt, Strukamp, Renau; Ostermann, A. Weingarten, Nzoham, Asante).
Tore: 1:0 (42.), 2:0 (53.) Ohaji, 3:0 (55.) Ohaji

D-Junioren-Bezirksliga 4
SuS Kaiserau – JFV LZ Neheim-Hüsten 0:2 (0:1).
Wenig bis gar nichts gelang der Mannschaft von SuS-Trainerin Stefanie Herkenrath und so musste man sich dem Gegenr aus dem Jugendleistungszerntrum 0:2 geschlagen geben.
SuS: Ellerkmann, Kudlawiec, Wilken, Vogt, Kruse, Sahin, Alselo, Mengelkamp, Wiemers; Florczak, Neubert, Krause.
Tore: 0:1 (14.), 0:2 (40.)

B-Juniorinnen-Bezirksliga
RW Unna – FC Iserlohn II 0:6 (0:3).
Mit Verstärkung aus der Bundesliga-Mannschaft war Iserlohn zu stark für die ersatzgeschwächten Unnaer Mädel, die auch noch drei weitere Verletzungen beklagen mussten.
RWU: Schwanitz, Backhaus, Weber, Luig, Groß, Todoroska, Tümmler, Achenbach, Schmits, Haase, Peters; Pothmann.
Tore: 0:1 (Dorschner, 0:2 (37.) Amhaouach, 0:3 (39.) Springer, 0:4 (48.) Schlößer, 0:5 (65.) Springer, 0:6 (74.) Benchellal.

Bildzeile: Eine 14:0-Klatsche verpasste SuS Kaiserau Gastgeber FC Overberge im A-Junioren-Bezirksliga-Duell an der Hansastraße.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.