Overberger A-Junioren fangen sich eine 0:14-Heimklatsche von Kaiserau ein

Jugendfußball: Mehr Niederlagen als Siege gab es am Wochenende für die heimischen Nachwuchskicker in den Bezirksligen. Regelrecht “überfahren” wurden die A-Junioren des FC Overberge vom SuS Kaiserau – 0:14 lautete das Endergebnis. 5:0 gewannen die Holzwickeder A-Junioren in Soest. Die Kaiserauer B-, C- und D-Junioren mussten sich jeweils geschlagen wie auch die B-Juniorinnen von RW Unna.

A-Junioren-Bezirksliga 4
FC Overberge – SuS Kaiserau 0:14 (0:6).
Wenn die Kaiserauer noch konsequenter in der Chancenverwertung gewesen wären, wäre die Overberger Niederlage wohl noch deutlicher ausgefallen. Der FCO musste mit Thomas Melcher an der Seitenlinie – die Trainer Midsziol und Klostermeier fehlten – viele Stammspieler ersetzen und einige mussten sogar verletzt ran. Mit eine Erklärung für das Heimdebakel.
FCO: Szymanski, Secer, Ahmad, Schulze-Frieling, Youssef, Misdziol, Kleps, Hegemann, Wieczorek, Assychidis, Eren; Weidlich, Gailat, Gerold, Kleps.
SuS: Quinna, Krippenstapel, Bah, Hübner (46. Ende), Karadag, Abdou, Körner, Köhler, Cakmak, Waschescio, Schubert; Gohr Ende, Dogan, Inkmann.
Tore: 0:1 (10.) Karadag Strafstoß, 0:2 (35.) Bah, 0:3 (40.) Bah, 0:4 (41.) Schubert, 0:5 (42.) Hübner, 0:6 (44.) Köhler, 0:7 (46.) Ende, 0:8 (50.) Abdou, 0:9 (60.) Krippenstapel, 0:10 (62.) Körner, 0:11 (71.) Inkmann, 0:12 (73.) Köhler, 0:13 (80.) Ende, 0:14 (88.) Gohr.

SV Westfalia Soest II – Holzwickeder SC 0:5 (0:2).
Silvio Santoro vertrat in Soest Trainer Lars Rohwer und musste bis zur 44. Minute auf den ersten Treffer durch Nico Stender warten. Schon eine Minute später hieß es 2:0 – Lewis Hoffmann war  der Torschütze – und der HSC war damit auf der Siegerstraße.
HSC: Dißelhoff, Kubisiak, Vanioujin, Tönnes, Hussain, Adamski, Hoffmann, Stender, Broschat, Teofilo, Krüger; Busemann, Karbe, Renka, Haase.
Tore: 0:1 (43.) Stender, 0:2 (44.) Hoffmann, 0:3 (58.) Stender, 0:4 (59.) Teofilo, 0:5 (77.) Hussain.

Westfalia Wethmar – SpVg Oelde 2:2 (0:2).
0:2 lag Wethmar zurück und schaffte noch den Ausgleich. Für die Gastgeber war es bereits das zweite Unentschieden.
Westfalia: Sikora, Stephan, Al Husein, Kautz, Jäger, Dzajic, Richter, S. Beling, Pöhlker, T. Beling; Bah, Ennahal.
Tore: 0:1 (23.) Kleinekemper, 0:2 (41.) Wischmann, 1:2 (79.) Stephan, 2:2 (90.) Jäger Strafstoß.

B-Junioren-Bezirksliga 5
SuS Kaiserau – FSV Witten 0:2 (0:1).
Bei den beiden Gegentoren half der SuS-Nachwuchs kräftig mit. Gelegenheiten für eigene Treffer waren Ausdruck einer unübersehbaren Abschlussschwäche .
SuS: Westing, Mamadou, Hanke, Schiedel, Pospiech,  Schäfer, Menzel,  Yurdakul, Hartmann, Wiemers, Sommer; Gertzen, Malone, Kula, Kir.
Tore: 0:1 (11.) Odabasi, 0:2 (63.) Hashemi

C-Junioren-Landesliga 2
BSV Menden – SuS Kaiserau  3:0 (0:0).
Bis zur Pause hielt Kaiserau etwas glücklich ein torloses Unentschieden. Dann musste Torhüter Burak Yenipinar mit einer Schulterverletzung ausscheiden – sein Vertreter Hendrik Ostermann konnte drei weitere Gegentreffer nicht verhindern.
SuS: Yenipinar, Ucar, Henkel, J. Weingarten, Sand, Smajlovic, Marlewski, Colak, Cloodt, Strukamp, Renau; Ostermann, A. Weingarten, Nzoham, Asante).
Tore: 1:0 (42.), 2:0 (53.) Ohaji, 3:0 (55.) Ohaji

D-Junioren-Bezirksliga 4
SuS Kaiserau – JFV LZ Neheim-Hüsten 0:2 (0:1).
Wenig bis gar nichts gelang der Mannschaft von SuS-Trainerin Stefanie Herkenrath und so musste man sich dem Gegenr aus dem Jugendleistungszerntrum 0:2 geschlagen geben.
SuS: Ellerkmann, Kudlawiec, Wilken, Vogt, Kruse, Sahin, Alselo, Mengelkamp, Wiemers; Florczak, Neubert, Krause.
Tore: 0:1 (14.), 0:2 (40.)

B-Juniorinnen-Bezirksliga
RW Unna – FC Iserlohn II 0:6 (0:3).
Mit Verstärkung aus der Bundesliga-Mannschaft war Iserlohn zu stark für die ersatzgeschwächten Unnaer Mädel, die auch noch drei weitere Verletzungen beklagen mussten.
RWU: Schwanitz, Backhaus, Weber, Luig, Groß, Todoroska, Tümmler, Achenbach, Schmits, Haase, Peters; Pothmann.
Tore: 0:1 (Dorschner, 0:2 (37.) Amhaouach, 0:3 (39.) Springer, 0:4 (48.) Schlößer, 0:5 (65.) Springer, 0:6 (74.) Benchellal.

Bildzeile: Eine 14:0-Klatsche verpasste SuS Kaiserau Gastgeber FC Overberge im A-Junioren-Bezirksliga-Duell an der Hansastraße.

 

Vorheriger ArtikelAus Sportheim-Saal wird VIP-Raum bei HSC-Spielen
Nächster ArtikelHSC-Klatsche mit 1:5 beim Regionalligisten RW Ahlen – Schermbeck-Generalprobe vermasselt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.