Oldie Horst Krieg mit herausragenden Leistungen in der Deutschen Bestenliste 2012 vertreten

637

Leichtathletik: Die Auswertung der Deutschen Bestenlisten 2012 ergab ein tolles Ergebnis für die Oberadener Leichtathleten: Mit Julia Ritter, Joachim Seiffert (2x) und Horst Krieg belegen die Grün-Weißen vier Mal den ersten Platz. Insgesamt wurden 36 Ergebnisse der Grün-Weißen aufgenommen.

Mit einem ersten Rang in Deutschland präsentierte sich Julia Ritter in der Schülerinnenklasse W14 mit der 3kg-Kugel. Die erzielte Weite von 13,75m reichte sogar bei den 15-Jährigen zu Rang 9 und bei den 17-Jährigen zu Platz 30. Mit der 1kg-Diskusweite von 33,11m belegte sie außerdem noch Rang fünf in ihrer Klasse W14. In der Deutschen Frauen-Bestenliste hat die Halbmarathonmannschaft mit Dorothee Arendsee – Martina Moosburger und Irene Rautenberg eine Zeit gelaufen, die zu Platz 35 reichte.

In der Deutschen Seniorenbestenliste findet die Oberadener Leichtathletik ihren Leistungsstand im nationalen Rahmen erneut bestätigt. Auch im vergangenen Wettkampfjahr haben 14 SuS’ler/innen (6 Frauen, 8 Männer)  mit ihren erzielten Leistungen Eingang in die Liste der jeweils 50 Besten ihrer Altersklasse und Disziplin gefunden.

Bei den SuS-Frauen, die sich gegenüber dem Vorjahr wieder steigerten, haben sich in der Altersklasse W50 erstmals Dagmar Schlüter über 1500m (37.) und 10.000m (37.) und wie gewohnt Martina Moosburger auf der Halbmarathonstrecke (47.) verewigt.  Mit 5 Nennungen hat Mehrfach-Westfalenmeisterin Sigrid Döbbe (W60) über 800m (9.), 1500m (7.), 10km (18.), Halbmarathon (14.) und Kugel (47.) aufgetrumpft.

Bei den SuS-Männern ist Erfreuliches zu vermelden, denn wieder haben sich einige Aktive unter die 50 Besten Deutschland einreihen können. Martin Piske (M30) hat sich gegenüber dem Vorjahr weiter verbessert, denn mit dem 2kg-Diskus taucht er auf Rang 12 und mit der 7,26kg-Kugel auf Rang 19 auf. In der AK M35 konnte sich Tobias Ostwinkel in seiner Paradedisziplin Dreisprung auf den 7. Rang schieben, aber auch im Weitsprung (37.), und mit dem 800g-Speer (20.) ist er dabei. Der deutsche Speerwurfmeister Joachim Seiffert (M50) hat sich gegenüber dem Vorjahr erneut gesteigert: mit dem 700g- und dem 800g.Speer führt er die Bestenliste  souverän auf Platz eins an; weitere Platzierungen sind: 6kg-Kugel (19.), 1,5kg-Diskus (44.). Einziger SuS‘ler in der AK M60 bleibt Georg Lazowski über 1.500m (49.).

 Zwei SuS’ler tauchen in der AK M70 auf: Hans-Peter Schwarz über Halbmarathon (31.) und Westfalenmeister Werner Silz im Speerwurf (21.). In seiner neuen Altersklasse  M75 ist Hans Wagner mehrfach zu finden: 100m (23.), Kugel (31.), Diskus (41.) und Speer (17.)  Erwartungsgemäß hat SuS-Oldie Horst Krieg mit überragenden Leistungen und vier Nennungen seine Ausnahmestellung in der M80 bestätigt. Auch im letzten Jahr seiner Zugehörigkeit zu dieser Altersklasse führt er über 1.000m die Bestenliste deutlich an und belegt außerdem über 1.500m (5.), 3000m (3.), 10km (4.) und Halbmarathon (2.) vordere Plätze. In der M85 steht erstmals Heinz Bösebeck mit der 3kg-Kugel auf Rang 19.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.