Oberligist Fröndenberg achtbar gegen Topfavoriten – Siege für TTF-Teams – GSV-Reserve fertigt TuRa 11:1 ab

172

Tischtennis: In der Oberliga musste sich GSV Fröndenberg dem Topfavoriten Waldniel beugen. Die Verbandsliga-Herren der TTF Bönen freuten sich über den ersten Saisonsieg und die Bönener NRW-Ligadamen schafften auch ohne Spitzenspielerin Sophie von Buttlar ein 7:5 beim TTV Daseburg. In der Landesliga fertigte GSV Fröndenberg II TuRa Bergkamen 11:1 ab.

Oberliga Herren
GSV Fröndenberg- TTC Waldniel 3:9.
„Ersatz“ mit Arndt und Vollmer musste Fröndenberg aufbieten, doch beide schlugen sich gut. Vollmer konnte sogar punkten wie Witton und Polutnik. Insgesamt lieferte der GSV dem Favoriten einen beherzten Fight. Am Samstag ist TB Burgsteinfurt der nächste Gegner.
GSV: Witton 1:1, Unkhoff 0:2, Kautz 0:2, Polutnik 1:1, Arndt 0:2, Vollmer 1:1.

Verbandsliga Herren
TTF Bönen II – SG Heisingen 8:4
Nach der ersten Einzelrunde sah es noch nicht nach einem Bönener Sieg aus. Da stand es 3:3.  Doch das obere Paarkreuz mit Reich und Goecke führte ihr Team zum 5:3 und schließlich zum ERfolg.
TTF: Reich 1:1, Goecke 2:0, Fortmann 1:1, Tejgel 1:1, Drepper 2:0, Heyer 1:1.

NRW-Liga Damen
TTV Daseburg – TTF Bönen 5:7. Viktoria Diekel und Stefanie Burgdorf mit jeweils drei Zählern legten den Grundstein zum Sieg. Daseburg kam zwar noch einmal auf 5:6 heran, aber Burgdorf – sie ersetzte Spitzenspielerin Sophie von Buttlar – siegte glatt 3:0 und damit war die Begegnung für Bönen gelaufen.
TTF: Diekel 3:0, Burgdorf 3:0, Bambach 1:2, Koerdt 0:3.

Landesliga Herren
TuRa Bergkamen – GSV Fröndenberg II 1:11.
So deutlich hatte man den Ausgang der Partie nicht erwartet. Siege von Arndt gegen Gunia sowie Reh gegen Fengler nach engen Spielen ebneten Fröndenberg zu Beginn den Weg zum deutlichen Sieg. Einzig Cerkc überließ Bergkamen den Ehrenpunkt.
TuRa: Janasik 0:2, Gunia 0:2, Fengler 0:2,  Almeida 0:2, Hebgen 0:2, Dormann 1:1.
GSV: Arndt 2:0, Bendowski2:0, Vollmer 2:0, Reh 2:0, Herzog 2:0, Cerkuc 1:1.

TSC Eintracht Dortmund – TTC Rünthe 8:4.
Rünthe geriet schnell mit 1:6 in Rückstand. Gembruch, Becker und Gerstmann verkürzten, doch Paruzel konnte sein zweites Einzel nicht gewinnen, was zu der Niederlage führte.
TTC: Schüßler 0:2, Gembruch 1:1, Becker 1:1, Gerstmann 1:1, Paruzel 1:1, Wellmann 0:2.

TuS Holzen-Sommerberg – SuS Oberaden 4:8.
Den vorentscheidenden siebten Punkt sicherte eine überragend aufspielende Patricia Janasik. M. Gröhlich holte den achten Zähler. Das bedeutete den ersten Sieg in der Landesliga-Saison
SuS: Goeke 1:1, Schary 1:1, Bednarz 1:1, Janasik 2:0, Gröhlich 2:0, Schneider 1:1.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.