Oberadener Mittelstreckler Finlay Prohtmann mit gutem Einstand über 3000 Meter

Oberadener Mittelstreckler Finlay Prohtmann mit gutem Einstand über 3000 Meter

Leichtathletik: Wie David gegen Goliath könnte sich der Oberadener Mittelstreckler Finlay Prohtmann (M13)  bei seinem ersten 3000m Rennen zwischen den 12 gestandenen Mitstreitern an der Startlinie im Mendener Huckenohl Stadion gefühlt haben.

„Lauf dein eigenes Rennen, kümmere dich nicht um die Konkurrenz“, hatten beide anwesenden Trainer ihm mit auf den Weg gegeben. Und Finlay lief sein Rennen. Runde für Runde, gleichmäßig wie ein Schweizer Uhrwerk. Kontrolliert und dirigiert von seinen Betreuern blieb er deutlich unter der Vorgabe, die 12 Minuten-Grenze zu knacken. 200m vor dem Ziel auf Zuruf des Trainers gab Finlay noch mal Alles. 11:26,43 Minuten lautete das offizielle Ergebnis. Ein guter Einstand für Finlay und Freude bei den erfolgreichen Oberadener Trainern.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .