Oberaden und HC TuRa I testen weiter fleißig

499

Handball: Verbands- und Landesliga Männer. Weiter fleißig getestet wird von den vier hiesigen höherklassigen Mannschaften an diesem Wochenende. Alle Trainer sind bis zu diesem Zeitpunkt mit der Vorbereitung sehr zufrieden, obwohl urlaubs- oder verletzungsbedingt der eine oder andere Akteur fehlt.

Verbandsligist SuS Oberaden eröffnet den Reigen der Testspiele am Samstag um 14.30 Uhr gegen den Landesligisten (Staffel 4) HSG Schwerte/Westhofen. Am Sonntag reisen die „Cobras“ zum TV Verl (Anwurf 16 Uhr), der in der Parallel-Verbandsliga spielt. Trainer Ralf Weinberger wird auf ein paar urlaubende Spieler, u.a. Bastian „Shorty“ Stennei, verzichten müssen. Mit dem TV Verl stieg der SuS vor sieben Jahren gemeinsam in die Oberliga auf.

Orts- und Ligarivale HC TuRa Bergkamen spielt am Samstag um 18 Uhr in eigener Halle gegen die klassengleiche TSG Harsewinkel. Dabei werden Spielertrainer Thomas „Tomek“ Rycharski auf jeden Fall Damian Nowaczyk und Mirko Kauer fehlen. Nowaczyk, Top-Torjäger in der vergangenen Oberligasaison, fällt noch länger mit einem Fingerbruch an der Wurfhand aus und Jungspund Kauer befindet sich noch im Urlaub. Sonntagmorgen heißt es dann für den HCT früh aufzustehen, weil schon um 11.30 Uhr die nächste Partie ansteht. Gegner ist Landesligist FC Schalke 04 (früher HSG Schalke 04/96), der sich mit einem alten Bekannten der TuRaner, dem Ex-Oberliga-Spieler des SV Teutonia Riemke, Marijo Samija, verstärkt hat.

HC Heeren mit  Trainer Kai Harbach hat sich für einen Test einen Verbandsligisten eingeladen. Am Samstag um 16 Uhr tritt der Vertreter des Handballverbandes Niederrhein, der LTV Wuppertal, in Heeren an.

Landesligaaufsteiger HC TuRa Bergkamen II mit Trainer Eduard Alexy empfängt am Samstagabend um 19.45 Uhr den Landesligisten TV Schwitten zu einem freundschaftlichen Vergleich.

Bild: Damian Nowaczyk (am Ball) fehlt dem HC TuRa einige Wochen wegen einer Fingerverletzung.

Vorheriger ArtikelFCO steht im Herringer Finale
Nächster ArtikelJulia Ritter deutsche Vizemeisterin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.