NRW-Top-Teams baggern um die Beach-Krone

248

Beachvolleyball: Am Sonntag (15. August) treffen sich die besten Mixed-Teams der
Westdeutschen Beachvolleyballszene bereits zum zehnten Mal in Folge auf den schönen
Beach-Courts des 1. Volleyball-Verein Holzwickede 1986 e.V. (VVH) und kämpfen um den
offiziellen Meistertitel. Ab 10 Uhr werden spannende Spiele auf den drei sandigen Plätzen
erwartet. Der Eintritt ist natürlich frei.

„Wenn die bunten Lederbälle durch die Luft fliegen und die durchtrainierten Körper im Sand
wirbeln, dann ist das Beachvolleyball vom Feinsten“, freut sich der Unnaer Turnierorganisator Jens Ole Wilberg auf bewegende Ballwechsel. Seit Saisonbeginn kämpfen die besten westdeutschen Mixed-Duos darum, einen Startplatz beim Finale der Westdeutschen Kronen Mixed Meisterschaft zu ergattern. Für die Top-Mixed-Teams ist es der glanzvolle Höhepunkt im Sommer 2021.

Zum diesjährigen Finalturnier sind Aktive ebenso wie sportinteressierte Zuschauer zur Beachanlage neben dem Freibad „Schöne Flöte“ eingeladen. „Das wird garantiert wieder ein weiteres sportliches Highlight mit spannenden Partien bis zum Endspiel“, ergänzt Veranstalter Jens Ole Wilberg von der gleichnamigen Unnaer PR- und Event-Agentur euphorisch. Der Eintritt ist frei.

Bildzeile: Die Besten aus dem Westen – Holzwickede wird bei der Westdeutschen Kronen Mixed Meisterschaft zum „Mekka der Beachvolleyballer“ / Foto „p:e:w“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.