Notizen vom Reitsport

100

Westfalen8-Turnier 2021: Motivierte Reiterjugend zeigte sehr gute Leistungen

Bereits zum dritten Mal fand an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster ein Turnier statt, das exklusiv den registrierten Mitgliedern des westfälischen 8er-Teams vorbehalten war. Das Konzept der 8er-Teams kommt ursprünglich aus den süddeutschen Landesverbänden. Seit einigen Jahren hat es auch im Pferdesportverband Westfalen Fuß gefasst und ist seit dem beständig gewachsen. Für den aktuellen Jahrgang 2021/22 hatten sich annähernd 400 Jugendliche registrieren lassen. Möglich war das immer dann, wenn zwischen dem 31. Oktober 2020 und dem 30. September 2021 mindestens einmal die Note 8,0 in einer Leistungsprüfung nach LPO erreicht wurde.

Leistungs-Stützpunkttraining Dressur

In den Leistungsstützpunkten werden talentierte Reiterinnen und Reiter gezielt und ergänzend zum Heimtraining gefördert. Am sogenannten „Stützpunkttraining“ nehmen grundsätzlich die Mitglieder der Landes- und Bundeskader teil. Zusätzlich können weitere junge Talente aufgenommen werden. Für sie beginnt jetzt in der Disziplin Dressur das Bewerbungsverfahren für die Sichtung, die am 4. Dezember in Münster an der Westfälischen Reit- und Fahrschule stattfindet.

Greta Busacker ist FEI Awards Longines Rising Star 2021

Greta Busacker vom Reitverein Roxel wurde mit dem FEI Awards Longines Rising Star 2021 ausgezeichnet. Im Rahmen einer Gala in Antwerpen zeichnete der Weltreiterverband FEI die 19-jährige Doppel-Europameisterin der U21-Vielseitigkeitsreiter als „aufgehenden Stern“ des Pferdesports aus. Die Westfälin tritt damit in die Fußstapfen ihrer Mutter Ingrid Klimke, die sowohl 2019 als auch 2020 als Gesamtsiegerin den FEI-Award als „Best Athlete“ gewann.

Leistungs-Stützpunkttraining Vielseitigkeit

In den Leistungsstützpunkten werden talentierte Reiterinnen und Reiter gezielt und ergänzend zum Heimtraining gefördert. Am sogenannten „Stützpunkttraining“ nehmen grundsätzlich die Mitglieder der Landes- und Bundeskader teil. Zusätzlich können weitere junge Talente aufgenommen werden. Für sie beginnt jetzt in der Disziplin Vielseitigkeit das Bewerbungsverfahren für die Sichtung, die am 8. Dezember 2021 in Münster an der Westfälischen Reit- und Fahrschule stattfindet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.