Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Nikolausturnier beim JCH bei vorweihnachtlicher Stimmung

Nikolausturnier beim JCH bei vorweihnachtlicher Stimmung
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Judo: Der Judo Club Holzwickede richtete  am 2. Advent sein alljährliches Nikolausturnier in der heimischen Hilgenbaumhalle aus. Um optimale Rahmenbedingungen für die Veranstaltung zu bieten, wurden diverse Kuchen für das leibliche Wohl gespendet und die Jugendleitung Sandra Müller konnte viele Helfer motivieren, um das Turnier vorzubereiten und durchzuführen.

45 Nachwuchsjudoka hatten sich angemeldet und so wurden die Kinder in acht Mannschaften aufgeteilt, wobei die Aufstellung für die Kämpfe in gewichtsnahe Gruppen durchgeführt wurde. Dieses Turnier wird in erster Linie mit dem eigenen Nachwuchs durchgeführt, so dass die Kinder erste Kampferfahrung im Judo sammeln können. Im Laufe des Tages wurden dann viele spannende Kämpfe in freundschaftlicher Atmosphäre ausgetragen. Unter den Augen der Familienangehörigen, Freunde und Helfer, gaben die Nachwuchskämpfer ihr Bestes und zur Belohnung und Abschluss besuchte der Nikolaus den Judonachwuchs. Aber bevor der Nikolaus seine Geschenke verteilte, mussten die Kinder noch Weihnachtslieder präsentieren. Die Familienangehörigen und der Nikolaus waren von den Weihnachtsliedern sehr angetan und so kam Weihnachtstimmung  in der Halle auf. Zur Belohnung verteilte danach der Nikolaus noch Geschenke an den Judonachwuchs. Am Ende des Turniers sah man viele zufriedene und glückliche Gesichter und den Teilnehmern und ist eine Neuauflage auch für nächstes Jahr vorgesehen.

Bild: Der Nikolaus besuchte den Judonachwuchs.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel