Nikolaus besucht Weihnachtsturnier des Judo Club Holzwickede

402
Judo: Auch dieses Jahr fand das alljährlich traditionelle Nikolausturnier des Judo Club Holzwickede statt. Ausgerichtet wurde dieses vereinsinterne Turnier für die  Nachwuchsjudoka der U12 und jünger. Aber auch Familienangehörige und Freunde waren zahlreich erschienen, um ihre Schützlinge tatkräftig zu unterstützen Es wurden Mannschaften gebildet mit  Namen wie „die Brillenschlangen“ oder „lustige Astronauten“. Auf der Matte standen Kinder, die noch keine Kampferfahrung, also absolute Anfänger, aber auch Kämpfer, die bereits in der Vergangenheit einige Turniere gekämpft haben.
Durch die vorzügliche Betreuung, umsichtige, einfühlsame Kampfrichter konnten viele Kinder erste Kampferfahrung sammeln. In knapp zwei Stunden wurden dann spannende Judokämpfe durchgeführt. Sieger waren an diesem Abende alle Kinder, denn der Nikolaus hat sich dieses Event nicht entgehen lassen. Nachdem der Nikolaus von den Kindern gerufen wurde, kam er auch mit einem Beutel voller Geschenke. Unter den Augen vom Familien, Freunden und Trainern gab es zum Schluss für die Judokinder noch ein Geschenk, sodass man in rundum zufriedene Gesichter schauen konnte. Somit ist die Neuauflage in 2017 garantiert.
Bild: Der Nikolaus kam zum vereinsinternen Turnier des JC Holzwickede
Vorheriger ArtikelHolzwickeder Herren 50 steigen in die Westfalenliga auf – GWU-Herren müssen sich aus der höchsten Liga Westfalens wieder verabschieden
Nächster ArtikelFranziska Koch holt sich die siebte DM-Medaille in diesem Jahr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.