Neuzugang Ricardo Nagler ist beim VfL bereits integriert

528

Fußball: Wer ist das denn mit der Nummer 99? Frage eines Zuschauers am Samstag im Kamener Jahnstadion während des Testpiels VfL Kamen gegen ASC Dortmund II. Ein Neuer, kam die schnelle Aufklärung, es ist Ricardo Nagler. Der spielte die vollen 90 Minuten durch – und wusste zu überzeugen.

„Der VfL ist jetzt schon meine neue Heimat“, so die Aussage des 23jährigen Abwehrspielers. Und der Sportliche Leiter Olaf Haeseler setzt hinzu, „wir sind glücklich, dass Ricardo sich für uns entschieden hat, Ricardo ist jetzt seit vier Wochen beim VfL und schon komplett in die Mannschaft integriert.“ „Ein hervorragender Spieler und ein toller Mannschaftskamerad“, die Meinung des Trainer-Teams Emre Aktas/Sebastian Laub.

Bildzeile: Ricardo Nagler (Nummer 99 – 4. v.re. ) ist bereits komplett in die Mannschaft integriert und …

Ricardo Nagler, der seine Jugend bei Preußen Münster (Bundesliga West), FSV Zwickau U19 (Regionalliga) und Hombrucher SV (Westfalenliga) absolvierte, spielte sein erstes Seniorenjahr beim Lüner SV. Nach einem Jahr in der Westfalenliga ging es für den talentierten Außenverteidiger zu Westfalia Huckarde und ab der Saison 2021/2022 eben jetzt zum VfL. Mit ein Grund für seinen Wechsel ist der in Kürze anstehende Umzug nach Kamen.

Bildzeile: … gab am Samstag sein Debüt beim VfL im Testspiel gegen ASC Dortmund II / Foto VfL.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.