Neuzugänge bei der U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen

850

Fußball: Auch bei der U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen, derzeit beheimatet in der Kreisliga A2, läuft die Kaderplanung für die neue Saison auf Hochtouren. Nun konnte sich der SSV die Dienste von zwei jungen Kickern sichern für die nächste Spielzeit, welche den Sprung von den Junioren zu den Senioren in diesem Sommer vor sich haben. Die Rede ist von Sebastian „Basti“ Kemper (18) und von Ben Ljevar (18). Zwei Freunde, die bereits in früheren Zeiten schon beim SSV zusammen im Juniorenbereich aktiv waren, deren Wege sich aber zwischenzeitlich trennten. Nun kommt es zur neuen Saison quasi zur Wiedervereinigung der beiden Freunde.

Aktuell ist Basti Kemper für die A-Junioren des SSV gemeldet, Ben lief zuletzt vor der Corona Pause für die A-Junioren des Hombrucher SV auf. Während Ben mit seinem enormen Tempo eher auf den offensiven Außenbahnen zu finden ist, besticht Basti auf der 10er Position durch starke Dribblings und „tödliche Pässe“. Auf jeden Fall freuen sich die beiden Abiturienten schon, bald gemeinsam für die U23 des SSV auf Torejagd gehen zu können. Beide sind auch entsprechend motiviert, später einmal den Sprung in die 1. Mannschaft des SSV zu schaffen.

Das spielt dem Coach der U23, Marco Slupek, natürlich in die Karten – junge, offensiv ausgerichtete Spieler passen genau in sein Anforderungsprofil. Ohnehin freut sich Slupek über die vielen Eigengewächse, die beim SSV in der U23 spielen und auch darüber, dass es immer wieder gelingt, Spieler aus seinem Kader auch an die 1. Mannschaft heranzuführen. Seine Mannschaft möchte auch in der nächsten Saison wieder im oberen Drittel mit dabei sein und wer weiß, vielleicht kann die junge Truppe auch wieder höher ambitionierte Teams in dem einen oder anderen Spiel ärgern.

Aktuell rangiert die U23 des SSV in der Liga knapp hinter den renommierten Clubs des Kamener SC, des SuS Oberaden und RW Unna auf Platz 4 – dass die Saison fortgesetzt und gewertet wird, glaubt allerdings auch beim SSV kaum noch jemand.

Bildzeile: Für die beiden Freunde Ben Ljevar (li.) und Basti Kemper kommt es in der neuen Saison in der U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen quasi zu einem Wiedersehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.