Neues Mobilar und Equipment für den geplanten Hospitality-Bereich des HSC

Fußball: In Kooperation mit dem (noch) in Holzwickede sesshaften Unternehmen, der “All for One Group”, ist es gelungen, den Holzwickeder SC mit neuem Mobilar und Equipment für den ab Sommer geplanten Hospitality-Bereich auszustatten.

Für den HSC ein wichtiger Schritt in Richtung Professionalisierung, und für die All for “One Group” eine super Geste, das Möbiliar zur Verfügung zu stellen, da man ebenfalls ab Sommer neue Büroräume in Dortmund bezieht.

HSC-Sprecher Lars Rohwer freute sich vergangene Woche mit seinen Helfern, das Material von Frau Kirchhoff (rechts) entgegen zu nehmen. Ein großer Dank gilt eben hier dem Unternehmen sowie der Gemeinde Holzwickede für die schnell ermöglichte Abwicklung.

Bildzeile: HSC-Sprecher Lars Rohwer (links) konnte von der Firma “All for One Group”, Frau Kirchhoff, neues Mobilar und Equipment für den ab Sommer geplanten Hospitality-Bereich des Vereins entgegennehmen.

Vorheriger Artikel28:26-Heimsieg gegen abwehrstarke Wölfe
Nächster ArtikelMarco Wahle verabschiedet sich schon wieder vom FC Overberge

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.