Neue Unterstützung für Sportvereine, Kindertagesstätten und Schulen durch den KreisSportBund Unna e.V.

433

Allgemein: Ab sofort wird auch der KreisSportBund Unna e.V. vom Landessportbund NRW im Programm „NRW bewegt seine Kinder“ mit einer halben Stelle unterstützt. „Wir sind froh, dass wir nun endlich in die Förderung hineingekommen sind“, freuen sich der Vorsitzende des KSB Unna, Klaus Stindt, und der Vorsitzende der Sportjugend im Kreis Unna, Matthias Fahling, unisono.

„Als 2010/2011 die ersten Stadt-, Kreissportbünde und Fachverbände mit der Förderung des Programms ausgestattet wurden, fiel der KreisSportBund Unna zunächst einmal hinten runter. Zum einen konnten wir, bedingt durch interne Umstrukturierungen, nicht direkt einen Antrag stellen und zum anderen galt die Prämisse „Zunächst einmal die weißen Flecken auf der Landkarte tilgen“, erinnert sich Matthias Hartmann. Zu dieser Zeit gehörte der KSB Unna in dieser Thematik zu den führenden Sportbünden in NRW und wurde daher für die Fördermaßnahme zunächst zurückgestellt. „Diese sogenannten „weißen Flecke“ haben in den vergangenen zwei bis drei Jahren aber ziemlich aufgeholt und daher sind wir für den positiven Zuwendungsbescheid aus dem westlichen Ruhrgebiet mehr als dankbar“, freut sich auch Matthias Hartmann.

Für spätestens den 01. Januar 2014 sucht der KSB Unna nun eine/n Referentin/Referenten in halber Stelle für das Programm. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Juli 2017.  „Wir werden von unserer Stelle aus alles tun, um die Befristung aufheben zu können. Ein bisschen kommt es aber auch auf die Neubesetzung an, was sie/er aus dem Job macht. Unter anderem sind ihre/seine Aufgaben die Koordinierung und Weiterführung von bestehenden und neuen Projekten und Qualifizierungsmaßnahmen in den Schulen und Kindergärten im Kreis Unna, die örtliche Umsetzung im Verbundsystem mit den Stadt- und Gemeindesportverbänden, den Fachverbänden und dem Gesundheitsamt des Kreises Unna sowie die gezielte Unterstützung der Sportvereine im Einzugsgebiet des KSB Unna.

Interessierte können sich auf der Internetseite des KSB Unna unter www.ksb-unna.de und dann weiter unter Sportjugend informieren.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.