Neu aufgestellte Kaiserauer Elf kann in Herne überzeugen – 6:2

420

Fußball, Landesliga 3: Firtinaspor Herne – SuS Kaiserau 2:6 (2:2). Der zweite Saisonsieg für Kaiserau. Mit einem deutlichen Erfolg und einem halben Dutzend Toren nahmen die Schwarz-Gelben die Hürde souverän beim Tabellenletzten und verbesserten sich in der Tabelle mit nunmehr sieben Zählern auf Rang sechs.

Der Ungewissheit vor dem Spiel, wie sich die neu aufgestellte Mannchaft – immerhin fehlten wir berichtet neun Stammspieler – schlagen würde, folgte die Gewissheit mit zunehmendem Spielverlauf, dass man die drei Punkte mitnehmen kann. Zur Halbzeit gestatten die Schwarz-Gelben Firtinaspor noch ein Unentschieden, wenngleich man da schon hätte führen müssen. Doch nach der Pause rollten die SuS-Angriffe, weitere Möglichkeiten taten sich auf und es durfte noch weiere vier Mal gejubelt werden. Am Ende konnte man es sich sogar erlauben, den A-Junioren Benjamin Abdou einzuwechseln und ihm so einige Minuten Spielpraxis zu geben.

SuS-Trainer Jörg Lange: Dass wir so viele Stammspieler ersetzen mussten, fiel im Nachhinein gar nicht so sehr ins Gewicht. Die Jungs, die aufgelaufen sind, haben das richtig gut gemacht. Man muss bedenken, dass sie in dieser Konstellation noch nie so zusammengespielt haben. Hut ab vor dieser Leistung. Zugegeben, Herne war hinten anfälliger, aber sechs Tore zu erzielen, das ist schon klasse. Eigentlich hätten wir zur Pause schon klar führen müssen, hatten dafür die Chancen. Die haben wir dann im zweiten Spielabschnitt besser genutzt. Ich freue mich sehr angesichts dieser Umstände über den Sieg. Ein wichtiger Erfolg, der weiteres Selbstvertrauen geben sollte.

SuS: Beßmann, Weßelmann, Kollakowski, Wagner (86. Weber), Barry, Manka, M. Schuster (46. Yildirim), Stöwe, Schulz, Seifert (90. Abdou), Friede (80. Aktas).
Tore: 1:0 (5.) Sadula, 1:1 (18.) Barry, 1:2 (32.) Manka, 2:2 (45.) Itodo, 2:3 (65.) Wagner, 2:4 (70.) Manka, 2:5 (75.) Yildirim, 2:6 (90.) Barry.

Bildzeile: Traf zwei Mal für seinen SuS Kaiserau in Herne – Lukas Manka (re.).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.