Nächster Neuzugang bei der HSV – Emre Karaca

554

Fußball: Als weitere Verstärkung der Offensive kommt der 23jährige Emre Karaca vom Ligakonkurrenten aus Sprockhövel. Der Rechtsaußen unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende. Der Linksfuß, der in der Jugendabteilung der TSG ausgebildet wurde, dann über die Stationen Ahlen, Rheden und dem türkischen Drittligisten Konyaspor wieder den Weg zurück nach Sprockhövel fand, soll die Offensive der Hammer Spielvereinigung weiter verstärken. Bereits gestern nahm er zum ersten Mal am Training im Hammer Osten teil.

In Richtung Sprockhövel hat Murat Yildirim die HSV verlassen, sein Vertrag wurde ebenso aufgelöst wie der von Jan Apolinarski. Dieser hat sich dem Westfalenligisten FC Iserlohn angeschlossen, dem nächsten Testspielgegner der HSV am Sonntag um 14.30 Uhr im Willi-Vieler-Stadion in Iserlohn.

Bild: Trainer Rene Lewejohann und der Sportliche Leiter Chiquinho begrüßen Neuzugang Emre Karaca

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.