Nach TSC Kamen löst auch SV Frömern direkt das Endrundenticket beim Warsteiner Masters 2019

743

Fußball: In insgesamt neun Vorrunden wurden am letzten Wochenende Spiele beim Warsteiner Masters 2019 absolviert. Wie berichtet siegte der TSC Kamen in der Vorrunde Bergkamen und sicherte sich das Endrunden-Ticket am 27. Januar in Werl. Gleiches gelang dem SV Frömern in der Vorrunde Soest. Die Mannschaft von Trainer Adrian Ruzok siegte im Finale 2:1 nach Verlängerung gegen den BV Bad Sassendorf. Rot-Weiß Unna wurde erst im Finale in der Vorrunde Hamm von Oberligist Westfalia Rhynern 4:0 gestoppt. TuS Hemmerde ereilte das Aus in der Vorrunde Werl in der Zwischenrunde.

Der SV Frömern zeigte in Soest eine starke Leistung, überstand ungeschlagen die Vorrunde und qualifizierte sich direkt für die  Zwischenrunde. Hier musste man sich zwar dem SVW Soest in Runde zwei mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben, revanchierte sich aber im Halbfinale mit einem 3:0-Erfolg gegen Soest und stand im Finale. Hier hatten die SVF-Spieler den längeren Atem und siegten 2:1 nach Verlängerung gegen BV Bad Sassendorf.

Stark auch die Vorstellung von Rot-Weiß Unna in der Vorrunde Hamm. Erst im Finale wurden die Kreisstädter vom Oberligisten Westfalia Rhynern gestoppt. Kurios: In Runde 5 der Zwischenrunde hatte man Rhynern zuvor 3:1 besiegen können. RWU steht in der Lucky Loser Runde am 27. Januar in Werl. In Hamm waren auch die A-Kreisligisten IG Bönen und die SpVg Bönen im Einsatz. In der Vorrunde trennten sich die beiden Bönener Clubs 1:1.  In der Zwischenrunde wurde die IG Bönen vom FC Pelkum mit 2:0 aus dem Rennen geworfen. Die SpVg Bönen schaffte es in die vierte Runde der Zwischenrunde und verlor gegen Yunus Emre Hamm 1:2.

Der TuS Hemmerde spielte in Werl und musste sich in der Vorrunde nur dem Landesligisten SV Hilbeck 0:1 geschlagen geben, zog aber in die Zwischenrunde ein. Hier wurde die Kipreos-Truppe erst in Runde vier 2:1 vom SC Sönnern gestoppt. Das Finale gewann RW Westönnen 4:2 gegen den SV Hilbeck.

Bild: In der Endrunde des Warsteiner Masters 2019 vertreten – der SV Frömern.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.