Nach Stadionrenovierung lädt VfL wieder zum Sportfest ein

114

Leichtathletik: Nach mehr als einem Jahr Pause heißt es am Samstag im Jahnstadion in Kamen wieder: Auf die Plätze- fertig – los. Auf der Laufbahn gibt Frau Bürgermeisterin Elke Kappen um 14.00 Uhr den ersten Startschuss in die Freiluftsaison. Dabei sein werden auch Vertreter des Sportausschusses der Stadt Kamen.

Die Leichtathleten es VfL Kamen freuen sich, dass trotz der Unterbrechung aufgrund der Stadionrenovierung fast 200 Voranmeldungen vorliegen. Neben den Vereinen aus den Nachbarstädten Unna und Bergkamen kommen auch Athleten von der LG Ems Warendorf und dem TuS Voßwinkel. Vom VfL Kamen wird Lilian Jacoby über 100m und 200m an den Start gehen mit dem Ziel, die Qualifikation für die westfälischen Jugendmeisterschaften frühzeitig zu erzielen. Auch die jüngsten Sportler des VfL freuen sich, wieder im heimischen Stadion an den Start gehen zu können.

Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Trotz überdachter Tribüne erscheint ein Regenschirm durchaus sinnvoll. Vielleicht haben die Leichtathleten aber auch Glück und die Sonne will die Stadioneinweihung auch sehen.

Bild: So leer wie auf dem Bild wird es am Samstag im Kamener Jahnstadion nicht sein, da es bereits 200 Voranmeldungen gibt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.