„Musti“ Akdeniz und Ibrahima Camara sorgen für den neunten SSV-Saisonsieg

636

Fußball-Bezirksliga 8: BV Brambauer – SSV Mühlhausen-Uelzen 0:2 (0:1). Der neunte Saisonsieg für den Tabellenzweiten SSV. 2:0 siegten die Johannes-Mannen im Glückauf-Stadion am Freibad in Brambauer und verlängerten die Minusserie der Gastgeber, die weiter auf einem Abstiegsplatz verharren.

Der Favorit aus der Kreisstadt hatte zu Beginn Mühe, in das Spiel zu finden. Brambauer stand tief und bot nicht viele Räume. So blieben Torchancen weitgehend Mangelware. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff durfte Mühlhausen jubeln, als „Musti'“ Akdeniz aus dem Halbfeld wie schon am Vorsonntag gegen Sölde mit einem Distanzschuss traf. 0:1 und Saisontreffer Nummer sechs. Dann dauerte es bis zur 77. Minute, ehe der einwechselte Torjäger Ibrahima Camara zum alles entscheidenden 0:2 traf. Christopher Simon hatte sich über Außen durchgespielt, passte quer auf den mitlaufenden Torschützen und der hatte keine Mühe abzuschließen. Sein 15. Saisontreffer. Brambauer hatte nicht mehr die Power, sich noch einmal aufzubäumen.

SSV-Trainer Rene Johannes: Es war kein einfaches Spiel für uns. Brambauer hat tief gestanden und mit langen Bällen operiert. Wir mussten geduldig sein und erst als den Gastgebern die Körner ausgingen, wurden wir dominanter. Aufgrund der sich dann ergebenen Chancen hätte der Sieg auch noch höher ausfallen können. Der eingewechselte Camara sorgte mit dem 2:0 für die Entscheidung. Es war ein Sieg mit viel Kampf. Wir sind jetzt froh über die kommende Winterpause, können unsere Wunden lecken und die angeschlagenen Spieler wieder fit machen.

SSV: Keil, Cirak, Simon, Schmidt (60. Wycisk), Pfeffer, Hoffmann, Braun, Akdeniz (77. Prothmann), Schröder (60. Camara), Deifuß, Weiß.
Tore: 0:1 (45.) Akdeniz, 0:2 (77.) Camara.

Bildzeile: Mustafa Akdeniz (re.) markierte in Brambauer seinen sechsten Saisontreffer.

Vorheriger ArtikelKSV-Torjäger Vali Wettklo entscheidet das Spiel gegen Hannibal
Nächster ArtikelAuch die SGM schenkt Alstedde ein halbes Dutzend Tore ein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.