Morderger-Zwillinge verstärken Methleraner Damenteam

222

Tennis: In den Spielen der Winterrunde konnten die Damen des TC Methler I und die Herren des TC Unna GW ihre Winterrundenspiele in der Verbandsliga gewinnen. Dabei verstärkten die Morderger-Zwillinge das Methleraner Damenteam. Ohne Sieg bleiben weiter die Herren 40 des VfL Kamen in der Westfalenliga.

Westfalenliga
Damen 50: TC Unna GW – TC Parkhaus Wanne-Eickel 2:4.
Unna musste sich dem Tabellendritten Wanne-Eickel beugen, verlor 2:4. Heike Hagenberg und Anja Jankiewicz punkteten im Einzel, doch beide Doppel gingen an Dortmund. Damit bleibt Unna Tabellenletzter.
Spiele: Smeets-Vanderleenen – K. Kostuj 0:6, 2:6, Hagenberg – A. Kostuj 5:7, 7:5, 10:8, Kleineweischede – Wagener 1:6, 1:6, Jankiewicz  – Fritz-Skyba 6:3, 4:6, 10:7;  Smeets-Vanderleenen/Jankiewicz – Kostuj/Kostuj 2:6, 0:6, Hagenberg/Kleineweischede – Wagnener/Fritz/Skyba 1:6, 4:6.

Herren 40: VfL Tennis Kamen – Dortmunder TK RW 0:6.
Vierte Niederlage im vierten Spiel für den VfL und damit nimmt man den vorletzten Tabellenplatz ein. Pech kam auch noch hinzu, denn Vladimir Francki-Wrobel und Florian Luczak konnten verletzungsbedingt ihre Spiele nicht beenden.
Spiele: Rhomberg – Jablonski 3:6, 5:7, Francki-Wrobel (w.o.) – Freund 1:2, Treutlein – Wachholz 1:6, 1:6, Luczak (w.o.) – Göbel 0:3.

Verbandsliga
Damen: TC Methler – TC RW Salzkotten 6:0.
Die Morderger-Zwillinge verstärkten das Methleraner Team und sorgten für zwei Zähler. Den Rest zum 6:0 steuerten Clara Bruning und Nina Thiemann bei – die Doppel wurden nicht gespielt und mit 2:0 für TCM gewertet.
Spiele: Y. Morderger – Rehermann 6:0, 6:0, T. Morderger – Finke 6:1, 6:0, Bruning – Volmer  (w.o.) 6:2, 1:0, Thiemann – Kloidt 6:2 6:3; Doppel nicht gespielt, 2:0 für Methler gewertet.

Damen: TC Deuten – TC Methler II 5:1.
Der von Westfalenmeisterin Pauline Hirt angeführte TC Deuten brachte dem TCM II die erste Winterrunden-Niederlage bei. Hirt gewann gegen Vivien Lerly 6:3, 6:0. Den Ehrenpunkt sicherte Janine Robbe in einem Drei-Satz-Spiel.
Spiele: Hirt – Lerley 6:3, 6:0, Beßer – Vock 6:3, 6:0, Schürhoff – Robbe 3:6, 6:1, 8:10, Wetterau – Niebecker 6:0, 6:0: Hirt/Beßer – Lerley/Robbe 6:1, 6:0, Schürhoff/Wetterau – Vock/Niedecker 6:2, 6:0.

Herren: TC Unna GW – TSC Hansa Dortmund 5:1.
Schon nach den Einzeln lagen die GWU-Herren 3:1 vorne und legten noch zwei Siege in den Doppeln zum Endstand von 5:1 nach. Das war der zweite Sieg im dritten Winterrundenspiel und somit Tabellenrang vier.
Spiele: Forchap – Rivchin 1:6, 7:6, 4:10, Alves – Wachholz 6:3, 6:2, M. Rabe – Bennemann 6:1, 6:3, F. Rabe – Schiebelhut 4:6, 6:0, 10:7; Forchap/F. Rabe – Rivchin/Bennemann 6:4, 4:6, 10:7, Alves/M. Rabe – Wachholz/Schiebelhut 6:2, 6:4.

Damen 40: TV Erwitte – TC Methler 3:3.
Ausfälle hatte der TCM  vor dem ersten Aufschlag zu beklagen. Umkämpft waren dann die meisten Spiele. Nach den Einzeln stand es 2:2, beide Teams gewannen je ein Doppel, sodass am Ende ein Unentschieden heraus kam.
Spiele: Spenner – Behlke 7:6, 3:6, 5:10, Götze – Reimer 4:6, 4:6, Wiemann – Bartmann 6:1, 6:2, Lietz – Hucke 7:5, 7:6; Spenner/Schmidt – Reimer/Bartmann 6:2, 6:3, Wiemann/Elsner – Behlke/Hucke 0:6, 3:6.

Bild: Die Morderger-Zwillinge Tayisiya und Yana verstärkten die Verbandsliga-Damen des TC Methler und punkteten erwartungsgemäß

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.