Mit den Morderger-Zwillingen gewinnt TC Methler 9:0

1114

Tennis: In der Damen-Westfalenliga waren die Morderger-Zwillinge (Bild) am 2. Spieltag wieder mit von der Partie und der TC Methler landete einen 9:0-Sieg in Münster. Das Kamener Stadtduell bei den Herren 50 ging klar mit 7:2 an den VfL gegen TC Methler.

Westfalenliga Damen
Union Münster II – TC Methler 0:9. Die Morderger-Zwillinge standen wieder zur Verfügung und verhalfen ihrer Mannschaft mit zu einem 9:0-Sieg. Lediglich Anna Shkudun, Anne Elisa Zorn und Eva Janowczyk benötigten im Einzel drei Sätze und gewannen.
Einzel: Kötter – T. Morderger 3:6, 0:6; Döring – Y. Morderger 2:6, 5:7; Nikitina – Shkudun 6:4, 4:6, 5:10; Thyes – Zorn 0:6, 0:6; Ziegler – Janowczyk 1:6, 4:6, Uphaus – Müller 6:7, 2:6.
Doppel: Kötter/Döring – Morderger/Morderger 2:6, 4:6; Nikitina/Ziegler – Zorn/Janowczyk 6:4, 4:6, 6:10; Bedminster/Uphaus – Shkudun/Müller 2:6, 4:6.

Westfalenliga Damen 30
ATV Dorstfeld – VfL Kamen 2:7. Der Sieg der VfL-Damen stand bereits nach den Einzeln fest. Da hieß es 5:1, wobei sich nur Uta Kaundinya geschlagen geben musste.
Einzel; Behlke – Humpert 3:6, 5:7; Lutz – Thon 6:3, 3:6, 9:11; Stegemann – Brocke 4:6, 6:2, 7:10; Peck – Dr. Schumacher 0:6, 1:6; Schmidt – Beckmann 1:6, 6:7; Markert – Kaundinya  3:6, 7:5, 10:8.
Doppel; Behlke/Lutz – Humpert/Thon 2:6, 7:6,10:6; Schmidt/Leue – Brocke/Schumacher 1:6, 4:6; Stegemann/Prause – Beckmann/Kaundinya 1:6, 2:6.

Westfalenliga Damen 60
TC Lössel-Roden – TV Bergkamen 3:3. Das zweite Doppel, Witte/Neumann stellte den 3:3-Endstand her für TVB-Damen, die ihr erstes Saisonspiel bestritten.
Einzel: Stallberg – Ganser 6:1, 6:1; Volkmer – Witte 6:3, 2:6, 10:12; Hesse – Hanel 6:2, 4:6, 10:3; Krpata – Neumann 4:6, 4:6.
Doppel: Stallberg/Volkmer -Ganser/Lenz 6:0, 6:1; Hesse/Hoernchen – Witte/Neumann 1:6, 2:6.

Westfalenliga Herren 30
THC Münster – VfL Kamen 9:0. Keine Chance hatten die VfLer beim Spitzenreiter. Luczak musste verletzt aufgeben beim Stande von 0:3.
Einzel: Schlücker – Rhomberg 6:0, 6:1; Stolze – Saaldeldin 6:2, 6:1; Boldt – Schulze 6:0, 6:3; Reicherts -. Pourzial 6:0, 6:1; Wilmes – Luczak 3:0; Hindersmann – Kremer 6:6, 6:2.
Doppel: 3:0 für Münster gewertet.

SVG Münster 91 – TC Methler 5:4. Die Partie stand nach den Einzeln 2:4 aus Methleraner Sicht. Zum Sieg hätte man alle drei Doppel gewinnen müssen. Doch nur Woedtke/Morderger siegten. Zu wenig.
Einzel: C. Thiemann – Zuth 4:6, 6:3, 6:10; Bertling – Woedtke 7:6, 6:1; M. Thiemann – Henning 6:2, 6:2; Elberg – Schaeffer 1:6, 1:3; Plischewsk – Schmidt 6:3, 6:4; Albers – Morderger 6:2, 6:1.
Doppel: C. Thiemann/Elberg – Zuth/Schmidt 6:7, 0:3; Bertling/M. Thiemann – Henning/Schaeffer 6:4, 6:3; Plischewski/Albers – Woedtke/Morderger 2:6, 2:6.

Westfalenliga Herren 50
TC Methle – VfL Kamen 2:7. Mit dem Sieg im Kamener Stadtduell übernahm der VfL die Tabellenspitze. Im Einzel gab nur der VfLer Müller einen Punkt ab. Wetterbedingt konnten die Doppel nicht mehr ausgetragen werden, sodass sich beide Teams auf ein 2:1 für Kamen einigten.
Einzel: Serwin – Kruck 3:6, 3:6; Müller – Ziegler 5:7, 6:2, 7:6; Reimann – Schmidt 2:6, 0:6; Bauer – Mertens 6:3, 4:6, 6:7; Möller – Preuß4:6, 2:6; Austel – Eilert 4:6, 2:6.
Doppel: 2:1 für den VfL gewertet.

Weitere Ergebnisse
Verbandsliga Damen 40
SSV Mühlhausen-Uelzen – TV RW Vreden 1:8
Verbandsliga Herren 50
TC RW Bad Laasphe – TC Holzwickede 4:5.

Vorheriger ArtikelMaximilian Feist NRW-Meister auf der 3000m-Strecke
Nächster ArtikelBSV-Damen müssen sich Meisterkandidaten beugen – Verdiente Niederlage für den HSV

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.