Mit dem Pedelec zum Westerwinkellauf

134

Leichtathletik: Das Spätsommerwetter motivierte Theo Niggemann vom TLV Rünthe spontan zur Teilnahme am Westerwinkellauf. Er startete beim Wettbewerb für Walker über sechs Kilometer. Dabei genügte ihm nicht das Freiluftvergnügen im Park von Schloß Westerwinkel. Für die 15 Kilometer lange Anreise aus Rünthe nutzte er umweltbewusst sein Pedelec.

„Die Kombination aus Rad fahren, Walken und schönem Wetter löst bei mir einfach nur Glücksgefühle aus“, beschreibt Theo Niggemann die Freuden eines Freiluftsportlers. Für die Walkingrunde durch den zum Golfplatz umgestalteten Park benötigte er 44:45 Minuten. Im Feld der 52 Walker erreichte er damit im vorderen Drittel wieder den Start- und Zielbereich.

Bild: Theo Niggemann zu Fuß und auf dem Pedelec unterwegs

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.