Mit Birte Merten hat der VfL eine zweite Nationale Zielbildauswerterin

581

Leichtathletik: Lockdown gut genutzt! Birte Merten vom VfL Kamen absolvierte im letzten Jahr erfolgreich einen DLV-Lehrgang für Nationale Zielbildauswerter unter Einhaltung strengster Hygienevorschriften.

Obwohl Birte im letzten Jahr aufgrund der Pandemie keine Einsätze im Wettkampf bei der Zielbildauswertung hatte, schloss sie bei der abschließenden Prüfung hervorragend ab. Somit gehört sie zum Pool der 13 Nationalen Zielbildauswerter in Deutschland.

Neben Tobias Koch, der auch diesem Pool angehört,  hat der VfL Kamen mit Birte Merten eine zweite Nationale Zielbildauswerterin. Birte Merten hofft, dass in diesem Jahr wieder mehr Wettkämpfe stattfinden und sie somit häufiger im Einsatz sein kann.

Foto: Birte Merten

Vorheriger ArtikelSSV hat seine Personalplanungen für die neue Saison schon weit vorangetrieben
Nächster ArtikelJulia Ritter will sich bei der Hallen-DM in Dortmund weiter der 18Meter-Marke nähern

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.