Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Melissa Tümmler mit vier Toren Garant für den 6:0-Sieg der Unnaer B-Juniorinnen – Saisoneinstand der Overberger A-Junioren gelungen
Melissa Tümmler mit vier Toren Garant für den 6:0-Sieg der Unnaer B-Juniorinnen – Saisoneinstand der Overberger A-Junioren gelungen

Melissa Tümmler mit vier Toren Garant für den 6:0-Sieg der Unnaer B-Juniorinnen – Saisoneinstand der Overberger A-Junioren gelungen

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball: Am 1. Spieltag hatte Aufsteiger FC Overberge einen guten Einstand mit dem 7:4-Heimerfolg im A-Junioren-Duell gegen den SuS Kaiserau. Dank einer guten Abwehr setzten sich auch die A-Junioren des Holzwickeder SC Zuhause gegen Mastbruch 2:0 durch. In guter Spiel- und Torlaune präsentierten sich die B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich und nahmen mit dem 6:0-Sieg die Punkte aus Sümmern mit. Sieg und Remis, das war die sportliche Ausbeute der C- und D-Junioren des SuS Kaiserau zum Bezirksliga-Auftakt.

A-Junioren-Bezirksliga
FC Overberge – SuS Kaiserau 7:4 (3:1). Eine torreiche Begegnung, elf Tore an der Zahl, sahen die Zuschauer auf dem Rasenplatz an der Hansastraße. Für Aufsteiger Overberge ein Start nach Maß. Die Gastgeber legten vor, Kaiserau antwortete, aber am Ende war der Doppelpack von Sven Steffen binnen zwei Minuten zum 5:3 und 6:3 entscheidend. Der Doppeltorschütze erlebte den Schlusspfiff aber nicht mehr auf dem Platz, denn er flog in der 80. Minute mit Rot runter. SuS-Trainerr Christof Golombek bescheinigte seiner Mannschaft zwar guten Fußball, haderte aber mit der Chancenverwertung.
FCO: Matthias, Rüger, Ndreu, Ramm, Groß, Steinbach, Dalipi (55. Gladysch), Akdogan, Wittwer 76. Schröder), Eiche, (28. Steffen), Ojo (70. Brehorst).
SuS: Knappmann, Schmidt, Weber, Richter, Piel (77. Tiefenbach), Aydin (52. Urban), Friede, Schulz, Kabutke (60. Heins), Grundhoff, Castaldi (60. Abdon)
Tore: 1:0 (9.) Wittwer, 2:0 (19.) Steinbach, 2:1 (38.) Friede, 3:1 (40.) Wittwer, 3:2 (47.) Weber, 4:2 (51.) Dalipi, 4:3 (56.) Piel, 5:3 (68.) Steffen, 6:3 (70.) Steffen, 6:4 (73.) Friede, 7:4 (89.) Steinbach.
Bes. Vork.: Rote Karte für Steffen (80.) – Unsportlichkeit.

Holzwickeder SC – SF DJK Mastbruch 2:0 (1:0). Die Holzwickeder Abwehr hat das Spiel gewonnen. Sie stand kompakt gegen offensiv ausgerichtete und körperlich überlegene Gäste und ließ kaum etwas zu. Für die siegbringenden Tore in der umkämpften Begegnung sorgten Philipp Schmidt und Marius Körner.
HSC: Chamdin, Münsterteicher, Wollbaum, Körner, Vogt, Akcay, Wolf, Schickentanz, Hussain, Finkhaus, Schmidt (eingewechselt Funhoff, Gerner,Blindeck)
Tore: 1:0 (12.) Schmidt, 2:0 (76.) Körner.

C-Junioren-Bezirksliga
SuS Kaiserau – VfB Waltrop  4:1 (0:0). In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften noch auf Augenhöhe, wenngleich sich Kaiserau da schon Chancen zur Führung boten. Abschlusstärker zeigte sich die Mannschaft von Trainer Marc-Simon Stender  dann nach der Pause. führten 2:0. Zwar kam Waltrop zum Anschlusstreffer, doch Chabane Mamadour und Berkutay Kula machten alles klar.
SuS: Kornek, Farukoglu, Berns (53. Bozkurt), Decker, Schäfer, Besse, Menzel (70. Hartmann), Kijas (61.) Gertzen, Lochen, Mamadou, Akgül (50. Kula).
Tore: 1:0 (40.) Menzel, 2:0 (44.) Kijas, 2:1 (49.), 3:1 (55.) Mamadou, 4:1 (68.) Kula.

D-Junioren-Bezirksliga
FC Brünninghausen – SuS Kaiserau 0:0. Ein kampfbetones Spiel endete mit einem Unentschieden, mit dem sich SuS-Coach Turgay Akgül einverstanden erklären konnte. Seine Vorgaben setzten seine Jungs gut um. Auf diese Leistung könne man aufbauen. Keines der Teams konnte sich im Spielverlauf große Vorteile erarbeiten, es blieb hart, eng und ausgeglichen.
SuS: Struck, Marlewski, König, Frühauf, Hovhannisyan (55. Szudeja), Ahgül, Mamadou, Netthövel, Haubold (27. Trebing, 59. Cwiklinski).
Tore: keine.

B-Juniorinnen-Bezirksliga
SF Sümmern – JSG RW Unna/Billmerich 0:6 (0:1).  Mit einem halben Dutzend Tore stürmte die Mannschaft von JSG-Trainer Dietmar Neuwerth gleich am 1. Spieltag an die Tabellenspitze. Vor allem nach der Pause spielten seine Mädel hervorragend. Allen voran Melissa Tümmler, die sich insgesamt vier Mal, inklusive eines Hattricks, in die Torschützenliste eintragen konnte. Der klare Erfolg sollte auf jeden Fall das Selbstvertrauen der Mannschaft stärken. Sonntag kommt der SV Bommern in den Unnaer Süden.
JSG: Metaschk, Olbrich, N. Schmits, Luig, Graul, Lombardo, Tümmler, Herrmann, N. Schmits, Ebeling.
Tore: 0:1 (10.) Schmidt, 0:2 (43.) Tümmler, 0:3 (58.) Luig, 0:4 (63.) Tümmler, 0:5 (766.) Tümmler, 0:6 (79.) Tümmler.

Bild: Mit 7:4 gewannen die A-Junioren des FC Overberge zum Saisonauftakt gegen SuS Kaiserau.

 

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.