Melissa Tümmler dreht mit Hattrick das Spiel der RWU-B-Juniorinnen zum 3:2-Sieg

270

Fußball: Erfolgreich waren die beiden A-Juniorenteams SuS Kaiserau und Holzwickeder SC am 5. Spieltag. Kaiserau verteidigte mit dem 3:0 in Heessen die Tabellenspitze – der HSC mühte sich im Verfolgerduell in Beckum zum 1:0 und wahrte als Vierter den Anschluss nach oben. Chancenlos waren die Kaiserauer Landesliga-B-Junioren beim 0:5 in Buer. Melissa Tümmler war mit ihrem Hattrick nach der Pause Matchwinnerin beim 3:2-Sieg der B-Juniorinnen von RW Unna gegen Bommern.

A-Junioren-Bezirksliga
SuS Kaiserau – SVE Heessen 3:0 (1:0).
Ein klarer Sieg für den Kaiserauer Tabellenführer, der gemessen an den zahlreichen Chancen noch höher hätte ausfallen müssen. Das war aber auch der einzige Kritikpunkt von SuS-Trainer Peter Lenz.
SuS: Quinna, Krippenstapel (70. Hagedorn), Hübner, Diallo (78. Inkmann), Ende, Abdou, Körner, Köhler, Cakmak, Waschescio (75. Borgio), Schubert (70.) Bah.
Tore: 1:0 (26.) Diallo, 2:0 (47.) Krippenstapel, 3:0 (53.) Krippenstapel.

SpVg Beckum – Holzwickeder SC 0:1 (0:0).
Hart kämpfen musste der HSC für diesen knappen 1:0-Erfolg, für den Michele Teofilo spät verantwortlich zeigte. Zuvor hatten die Holzwickeder einige gute Möglichkeiten beim Tabellendritten Beckum ausgelassen.
HSC: Dißelhoff, Vanioujin, Kubisiak (79. Busemann), Krüger, Tönnes, Teofilo (90. Baranowski), Hoffmann (59. Haase), Broschat, Hussain, Stender, Adamski.
Tor: 0:1 (72.) Teofilo

C-Junioren Landesliga
SSV Buer – SuS Kaiserau 5:0 (1:0).
Der Tabellendritte Buer war zu stark für Kaiserau und ließ der Mannschaft von Trainer Furkan Öncü keine Siegeschance. Vor allem nach der Pause musste sich SuS-Keeper Hendrik Ostermann noch vier Mal geschlagen geben. Kaiserau ist Tabellenvorletzter.
SuS: Ostermann, Ucar, Henkel, Weingarten (62. Pebler), Sand (53. Kieloch), Smajlovic, Marlewski (60. Asante), Colak, Cloodt, Strukamp, Rennau.
Tore: 1:0 (27.) Zaitouni, 2:0 (50.) Lahme, 3:0 (55.) Zaitouni, 4:0 (65.) Drzysga, 5:0 (69.) Nawroz.

C-Junioren-Bezirksliga
SuS Kaiserau – SV Brilon 3:1 (1:1).
Matchwinner für die Mannschaft von SuS-Trainerin Stephanie Herkrath war Pascal Golly, der alle drei Kaiserauer Treffer erzielte. Erst nach der Pause war Kaiserau auf der Siegerstraße und rangiert in der Tabelle nach fünf Spielen auf Platz vier.
SuS: Ellerkmann, Börne, Kudlawiec, Wilken, Vogt, Golly, Alselo, Mengelkamp, Wiemers; Neubert, Sahin.
Tore: 1:0 (26.) Golly, 1:1 (29.) Reermann, 2:1 (51.) Golly, 3:1 (56.) Golly.

Bildzeile: Melissa Tümmler drehte im „Alleingang“ mit drei Toren das 0:2 in einen 3:2-Sieg um für die B-Juniorinnen von RW Unna / Foto RWU.

B-Juniorinnen-Bezirksliga
Rot-Weiß Unna – SV Bommern 3:2 (0:1).
Unna fand schwer in das Spiel hinein und gestattete den Gästen zunächst eine 2:0-Führung. Dann aber kam der Auftritt von Melissa Tümmler, die binnen zwei Minuten einen Doppelpack hinlegte zum 2:2 und anschließend auch noch den Siegtreffer markierte.
RWU: Schmits, G. Peters, H. Peters, Weber, Backhaus, Luig, Gros, Schwanitz, Tümmler, Achenbach, Haase; Mast, Kampka.
Tore: 0:1 (19.), 0:2 (52.), 1:2 (57.) Tümmler, 2:2 (59.) Tümmler, 3:2 (72.) Tümmler.

Bildzeile: 3:1 gewannen die D-Junioren des SuS Kaiserau gegen Brilon. Pascal Golly war dabei dreifacher Torschütze.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.