Melanie Neitzel und Ulrich Dreischer mit der DLV-Ehrennadel ausgezeichnet

213

Leichtathletik: Der FLVW-Kreis Unna/Hamm nahm das 29. Internationale Hochsprung-Meeting in Unna zum Anlass, zwei verdiente Mitarbeiter zu ehren. Mit der DLV-Ehrennadel in Gold zeichneten Peter und Bärbel Westermann Ulrich Dreischer aus. Melanie Neitzel erhielt die FLVW-Ehrennadel.

Der langjährige Vereinsvorsitzende des TV Unna war von 2001 bis 2014 Leiter des Unnaer Hochsprung-Meetings. Trotz seiner zahlreichen Aufgaben als Vereinschef bringt er sich weiter in die Organisation dieser Traditionsveranstaltung ein. „Wir bedanken uns recht herzlich bei Dir, dass Du immer noch Zeit für das Hochsprung-Meeting findest“, betonte die Vorsitzende des Kreis-Leichtathletik-Ausschusses Unna/Hamm, Bärbel Westermann, bei ihrer Laudatio.

Melanie Neitzel zeigt großes Engagement auch als Wettkampfwartin

2015 hat Melanie Neitzel die Leitung des Hochsprung-Meetings übernommen. Dies ist aber
nur eine Veranstaltung, für die sie Verantwortung trägt. Als Wettkampfwartin des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) ist sie für zahlreiche Meisterschaften in Westfalen als Veranstaltungsleiterin zuständig. Auch als Kampfrichterin hat sie sich im Laufe der Jahre große Anerkennung und Respekt erworben. Dank ihrer hohen Qualifikation wurde die stets freundliche und engagierte Unparteiische unter anderem auch bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 in Berlin eingesetzt. Melanie Neitzel erhielt anlässlich des Hochsprung-Meetings die Ehrennadel des FLVW in Gold.

Bild: Mit der DLV-Ehrennadel in Gold zeichneten Bärbel Westermann und Peter Westermann Ulrich Dreischer aus. Melanie Neitzel erhielt die FLVW-Ehrennadel / Foto FLVW.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.