Maximilian Feist NRW-Meister auf der 3000m-Strecke

1567

Leichtathletik: Die beiden Kamener Maximilian und Constantin Feist zeigten bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften in Solingen im Trikot der LG Hamm-Kamen-Holzwickede über die 3000 m Distanz in der Altersklasse U18 mal wieder, dass sie zu den besten Mittel- und Langstrecklern in NRW gehören. In einem bis zum Ziel sehr spannenden Rennen hielt sich Maximilian immer knapp hinter den beiden führenden Athleten aus dem Landesverband Nordrhein. In seinem Schlepptau lief sein Zwillingsbruder Constantin. Die ersten beiden Kilometer wurden in 3:06 bzw. 3:09 absolviert und das gesamte Feld lief noch nah zusammen. Dann gab es aber durch die beiden führenden Läufer eine Tempoverschärfung, der sowohl Maximilian als auch Constantin bis eine Runde vor dem Ziel gut folgen konnten. Auf der vorletzten Geraden startete Maximilian dann den Angriff und lief scheinbar mühelos an die Spitze. Diesen Angriff konnte sein Bruder Constantin, wie auch die Hälfte der Konkurrenz nicht mehr kontern. Seinen Vorsprung rettete er dann in der sehr guten Zeit von 9:08,18 Minuten ins Ziel und freute sich über einen weiteren NRW-Titel und gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Er verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um eine halbe Minute. Eine noch größere Steigerung zum Vorjahr verbuchte Constantin, der sich mit seiner Zeit von 9:14,34 Minuten um 35 Sekunden steigerte und in diesem starken Feld den 6. Platz belegte.

Bild: Maximilian Feist (rechts) und Constantin

Vorheriger Artikel18.29 m – Julia Ritter verbessert deutsche U18-Jahresbestleistung um 49 cm
Nächster ArtikelMit den Morderger-Zwillingen gewinnt TC Methler 9:0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.