Marco Kopp Deutscher Meister im Stabhochsprung

Marco Kopp Deutscher Meister im Stabhochsprung

Leichtathletik: Bei den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach war Marco Kopp auf den Punkt genau in Superform. Über die 110m Hürden wurde er mit Saisonbestzeit von 17,37 Sekunden Zweiter und im Stabhochsprung gelang ihm mit sehr guten 3,80m der Deutsche Meistertitel in seiner Altersklasse. Ob er an den Europameisterschaften teilnehmen kann, hängt für den engagierten Sportlehrer, der mit seiner LA-Mannschaft die Kreismeisterschaft holte, vom Stundenplan nach den Ferien ab.

Die beiden Werfer Martin Piske und Thomas Stoltefuß zeigten sich nach krankheitsbedingten Trainingsausfällen im Aufwärts-Trent. Thomas Stoltefuß wurde im Speerwurf mit 47,26m Zweiter, Martin Piske im Diskuswurf mit 44,75m und guter Serie Dritter. Beide sind mit dem derzeitigen Leistungsstand zufrieden genau wie ihr Trainer Albrecht Piske.

Thomas Koller verbesserte sich nach einer längeren Trainingspause in seinem zweiten Saisonwettkampf auf 2,80m im Stabhochsprung und wurde damit Sechster.

ber nicht nur die Senioren sind auf gutem Kurs, auch die Jüngste auf nationalem Niveau Lilian Jacoby. Sie holte ja bereits beim Hürdentag in Unna die A-Qualifikation für die Deutschen U 16 Meisterschaften über 300m Hürden. Um dann auch wirklich starten zu können, brauchen die U 16 Athleten eine weitere Norm aus einer anderen Disziplin, die sie in Bönen locker erreichte. Diese Meisterschaften finden am 25. und 26. August in Bochum-Wattenscheid statt.

Bild: Deutscher Meister im Stabhochsprung – Thomas Koller / Foto VfL

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .