Marcel Stutter weiter „erstklassig“

428

Fußball: Der holländische Ehrendivisionär NEC Nijmegen hat die Option gezogen und den Vertrag mit dem Kamener Marcel Stutter um ein weiteres Jahr verlängert. Stolz berichtete das Marcels Vater, der am Sonntag unter den Zuschauern im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion beim Heimspiel gegen Langscheid weilte.

Der 25-Jährige, der in den letzten Saison noch in der Landesliga beim SV Holzwickede kickte, ist seit acht Monaten in der niederländischen Ehrendivision Zuhause und dort angekommen. Am Samstag stand er sogar in der Startformation seines Clubs gegen Ajax Amsterdam, verlor allerdings mit 1:4. Insgesamt elf Spiele hat der Mittelfeldspieler mit der Nummer 27 bisher in der laufenden Meisterschaft für NEC bestritten, weitere werden folgen.

Denn: Trainer Alex Pastoor steht offensichtlich auf ihn. Schon am ersten Spieltag berief er Stutter in den Kader. Es gab auch Partien, in denen er komplett draußen saß. Der Kamener weiß, was ihm die gestandenen Kollegen voraus haben. „Die können ein Spiel besser lesen. Das muss ich noch lernen“, verriet er. In Nijmegen glaubt man offenbar, dass er das schaffen wird und verlängerte bis 2014. Sein Marktwert steht mittlerweile bei 150.000 Euro. Der 25-Jährige hatte zwar alternativ schon einen Plan für das Leben ohne Fußball, er wollte studieren in Richtung “Kaufmännisches”. Doch das ist nun erst einmal verschoben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.