Marc Woller Co-Trainer beim SV Lippstadt

566

Fußball: Seine (Fußball-)Abstinenz währte nicht lange. Nach seinem selbst gewählten Abschied beim Westfalenligisten Lüner SV (wir berichteten) hat der Kamener B-Lizenzler eine neue Aufgabe gefunden – er engagiert sich jetzt als Co-Trainer beim Regionalligisten SV Lippstadt.

Beim abstiegsbedrohten Regionalligisten SV Lippstadt 08 hatte der bisherige Co-Trainer Heiko Hofmann sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt. Marc Woller übernimmt und steht Coach Felix Bechtold zur Seite. Seinen Einstand hatte Woller am vergangenen Wochenende beim torlosen Remis gegen Aufsteiger TuS Haltern. Am komenden Samstag (14 Uhr) ist Lippstadt bei der U23 von Borussia Dortmund zu Gast.

Bild: Marc Woller

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.