Marc-André Tiller – Zweiter Neuzugang aus Kaiserau kommt zum KSV

722

Fußball: Mit Marc-André Tiller wechselt das nächste, noch junge Talent in die Schumann Arena. Es ist der insgesamt sechste Wechsel zur kommenden Bezirksliga-Saison für den Königsborner SV.

Der 18-jährige Tiller kommt, ebenso wie Justin Kabutke, aus der A-Jugend des SuS Kaiserau zum KSV. Die kommende Bezirksliga-Saison wird somit seine erste Spielzeit bei den Senioren sein.
Bis auf kurze Ausflüge zum BSV Heeren und dem SSV Mühlhausen, wo er bereits vom jetzigen KSV Co-Trainer Kevin Jagusch trainiert wurde, spielte Marc-André seine gesamte Fußballzeit in Kaiserau.
Meist läuft der flinke Linksfuß als Linksverteidiger auf. Ebenso kann Tiller aber auch im linken Mittelfeld oder als ‚Sechser‘ aushelfen.
„Ich habe viel Gutes über den Königsborner SV gehört. Außerdem ist das Training sehr anspruchsvoll, das habe ich schon gemerkt. Ich denke, dass ich mich hier gut weiterentwickeln kann, daher bin ich zum KSV gekommen“, so Tiller über die Gründe seines Wechsels.

Bildzeile: Marc-André Tiller zweiter Königsborner Neuzugang aus Kaiserau

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.