Mädchen der JSG Unna/Billmerich dominieren die Hallenkreismeisterschaften

Fußball: Mit starken Leistungen überzeugten die Mädchen der JSG Unna/Billmerich bei den Hallenkreismeisterschaften in Hamm-Bockum-Hövel und unterstrichen ihre Ausnahmestellung im heimischen Fußballkreis Unna/Hamm.

Die B-Junioren wurden als Bezirksligist ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich souverän mit 4 Siegen und 12:1 Toren in der Vorrunde durch. Einem 3:0 im Halbfinale gegen den SuS Rünthe folgte ein 1:0 im Finale gegen die JSG Kamen/Heeren.

Bild: Die C-Juniorinnen von RW Unna.

Da bei den C-Juniorinnen neben der JSG nur noch 4 weitere Teams aus dem Kreis Unna/Hamm im Spielbetrieb sind, nahmen auch die Mannschaften aus den Kreisen Dortmund und Hagen teil, die auch im Ligabetrieb zusammen spielen. Mit Siegen gegen den SV Berghofen, SV Hohenlimburg und der Hammer SpVg erreichten die Unnaerinnen als einzige Mannschaft des heimischen Kreises das Halbfinale. Dort wurde dann der VfL Gennebreck mit 5:0 besiegt. Im Finale folgte die einzige Niederlage eine JSG-Mannschaft an diesem Wochenende gegen die JSG SG/Urania Lütgendortmund.

Bild: Die D-Juiorinnen von RW Unna

Auch bei den D-Juniorinnen gibt es eine Kooperation mit Nachbarkreisen. Hier sind es Soest und Lippstadt. Unnas D-Mädchen überzeugten von Beginn an und erreichten mit 5 Siegen und 12:0 Toren das Finale. Lediglich der MFFC Soest konnte im Endspiel der JSG ein 0:0 abtrotzen. Im anschließenden Neunmeterschießen blieben die Unnaerinnen aber mit 2:1 die glücklicheren Siegerinnen.

Weiter Infos auf www.jsg-ub.de

Bild: Die B-Juiorinnen von RW Unna.

Vorheriger ArtikelRSV fehlt am Ende Quäntchen Glück – 25:25
Nächster ArtikelHandball-Bezirksliga: Bergkamener Stadtduell geht an Oberaden II – Heeren spielt unentschieden gegen den Tabellenführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.