Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Lucas Liß vom Bundestrainer für die Straßen-EM nominiert
Lucas Liß vom Bundestrainer für die Straßen-EM nominiert

Lucas Liß vom Bundestrainer für die Straßen-EM nominiert

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Radsport: Sofort nach den Deutschen Bahnmeisterschaften in Oberhausen/Baden  ging es für Lucas Liß direkt zu den Straßen Europameisterschaften weiter, die vom 17. bis 21. Juli in Brünn/Tschechien ausgetragen werden.

Für Lucas ist da wieder eine völlig neue Umstellung von der Bahn auf die Straße. Es wird sich zeigen, ob er die Umstellung problemlos meistern kann. Denn die Eigenschaften der Strecken werden dafür sorgen, dass die EM-Titel nur an komplette Rennfahrer gehen werden. Sie sind nicht nur technisch anspruchsvoll, sondern auch toll für die Zuschauer. Es wird deutlich, dass die Organisatoren große Erfahrungen mit großen Radsportevents haben, alles ist sehr professionell. Für Lucas eine großartige Berufung und ein weiterer Schritt auf den Weg zu einem Top-Straßen-Profi.

Direkt nach der EM wird er am Freitag, 26. Juli, in seiner Heimatstadt Bergkamen bei der Weltpremiere im Derny-Mix Rennen mit seiner Vereinskollegin Jana Schemmer ein Team bilden und hofft hier wieder auf dem Podium zu stehen.

Bild: Lucas Liß im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.