LSV-Handballer wollen in den Kreis Dortmund wechseln

883

Handball: Die Handballabteilung des Lüner SV möchte ab der nächsten Spielzeit im Kreis Dortmund spielen und damit den Kreis Hellweg verlassen.

Den Kreiswechsel hat der LSV durch die Mitglieder mit knapper Mehrheit und nach ausführlicher Diskussion beschlossen. Allerdings mit einer Einschränkung: Der Beschlusstext, der jetzt in einen Antrag an die zuständigen Instanzen geht, sieht vor, dass der Kreiswechsel nur erfolgen soll, wenn die Mannschaften im Kreis Dortmund in die selben Ligen eingruppiert werden, wie es auch im Kreis Hellweg gegeben war.

Dieser Zusatz war erforderlich, so Tenor aus Lünen, da es keine eindeutigen Regularien für einen Kreiswechsel gebe und die Bezirksliga im Kreis Dortmund ein Gemeinschafts-Konstrukt mehrerer Kreise ist, wobei der Hellwegkreis die Bezirksliga alleine betreibt.

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.