LSF-Teams bei Silvesterläufen in Unna und Werl-Soest am Start

LSF-Teams bei Silvesterläufen in Unna und Werl-Soest am Start

LSF-Team beim Silvesterlauf Werl-Soest erfolgreich

Leichtathletik: 2.457 Männer und 1.008 Frauen liefen bei schon fast sommerlichen Temperaturen über die Ziellinie, beim 36. Sparkassen Silvesterlauf von Werl nach Soest, über die 15 Kilometer-Distanz. Bei teilweise böigem Südwestwind zeigte sich auf der zweiten Hälfte der Strecke sogar die Sonne, bei Temperaturen um die 14 Grad. Ein tolles Publikum sorgte wieder, beim ältesten Silvesterlauf Deutschlands, für die nötige Stimmung. In Gänze, über alle Wettbewerbe waren über 6.500 Aktive am Start. Die Laufsportfreunde Unna waren mit 5 Aktive am Start. Die Uhr blieb für Torsten Emmerich, bei 1:10:24 Std. (81. AKM 45), Stephane Graff, bei 1:15:10 Std. (95. AKM 35), Carsten Möller 1:15:48 Std. (100. AKM 35), für ihn war es ein Debüt über diese Distanz, mit seinem „Hasen“ Stefan Wozny 1:15:50 Std. (101. AKM 35) und Stefan Lichtenberg, bei 1:16:14 Std. (122. AKM 40), stehen. Bei den Männern siegte, der als Favorit erklärte Amanal Petros, SV Brackwede, in 45:51 Minuten. –

Melanie Rother und Tom Sauerwein vertraten die Vereinsfarben, bei einem Spendenlauf in Lünen über die 10 Kilometerdistanz für die Kinderhospiz-Stiftung. Weiter waren die LSF-Aktiven beim Silvesterlauf im Bornekamp und in Aschau/Chiemgau aktiv.

Bild: LSF-Aktive Werl-Soest (hintere Reihe von links) Stefan Wozny, Stefan Lichtenberg, Torsten Emmerich; (vorne) Carsten Möller, Stephane Graff. 
Die Laufsportfreunde Unna unterstützen guten Zweck
Am diesjährigen Silvesterlauf des TV Unna beteiligte sich auch eine Gruppe der Laufsportfreunde-Unna-2000 für den guten Zweck. Bei fast schon sommerlichen Temperaturen entschied man sich für die 8 Kilometer-Distanz ohne jeglichen Leistungsdruck und Zeitnahme, nur zum Spaß für die gute Sache.
Bild: Die LSF-Gruppe (von links/hintere Reihe): Christiane Pothmann, Gunter Held, Tineke Maschmann, Celina Werbinsky, Alexandra Drücke, Gregor  Golunski, Jürgen Schäpermeier; (vordere Reihe) Marian Hermans, Agathe Raab, Siggi Neu, Christoph Schenk, Marcus Müller, Volker Viebahn, Peer Alvermann.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .