LSF-Laufwettbewerb am Sorpesee – 1. Wanderpokal geht an Christian Korner 

233

Leichtathletik: Ein großartiger Renntag liegt hinter den Laufsportfreunden  Unna 2000. Am letzten Samstag ging es auf die 10 Kilometer Distanz am Sorpesee. Aber diesmal war etwas anders: Nicht die oder der schnellste Läufer sollte gewinnen, sondern wer sich selbst am besten einschätzen konnte.

Vor dem Start mussten die Läufer ihre avisierte Zielzeit an- und die Laufuhr abgeben. Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Läufer zeitgleich und mit dem nötigen Sicherheitsabstand auf die Wendepunkt-Strecke entlang des Sorpeseeufers. Jeder lief in seinem eigenen Tempo, aber ohne Uhr. Im Ziel wurde die Zeit gestoppt und mit der zuvor geschätzten verglichen. Das Ergebnis: die meisten Läufer hatten sich viel zu langsam eingeschätzt und waren wesentlich schneller unterwegs.

Jeder Teilnehmer erhielt im Ziel eine Laufmedaille. Anschließend ließen die Laufsportfreunde den Tag bei einem Grillbuffet im Café Airnah gesellig ausklingen. Dabei wurde auch der Sieger des Laufwettbewerbs gekürt. Nur 20 Sekunden schneller als angegeben lief Christian Korner (M AK75) ins Ziel und erhielt als erster den neu eingeführten Wanderpokal der Laufsportfreunde. Ihr Laufdebüt über die 10 km gab Manuela Rudat. Ein besonderer Dank an die Organisatoren für diesen tollen Tag.

Bildzeile: Die Teilnehmer der Laufsportfreunde Unna am 10Kilometerlauf am Sorpesee.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.