LSF bietet Marathon-Training an

193

Leichtathletik: Nachdem zahlreiche Läuferinnen und Läufer der LaufSportFreunde Unna 2000 vor fast drei Monaten in Berlin an den Start gegangen sind, standen zunächst regenerative Läufe auf dem Plan und das Laufen gemeinsam in der Gruppe. Was gerade in den aktuellen Zeiten dem Gemeinschaftssinn gut tut, sich zusammen in der Natur zu bewegen, Zeit miteinander zu verbringen und sich untereinander auszutauschen, wie der Vorstand des Vereins betont. Und das auch in der aktuellen Lage, in der die 2G-Regelung zur Überprüfung des Impfstatuses der Mitglieder durch den Verein gefordert wird.

Und doch steht Deutschlands größter Frühjahrsmarathon am vorletzten Aprilsonntag im kommenden Jahr in Hamburg im Kalender einiger Mitglieder des Vereins. Nach dem durch die Corona Pandemie eingeschränkten Lauf im vergangenen September werden für die 36. Auflage des Haspa Marathon Hamburg am 24. April 2022 trotz derzeit geltender 3G Vorgabe wieder über 20.000 Starterinnen und Starter in den Wettbewerben Marathon, Halbmarathon und Marathon-Staffel erwartet. Der LSF bietet seit Jahren seinen Mitgliedern für alle Distanzen die entsprechende Vorbereitung an und organisiert den gemeinsamen Aufenthalt in die Hansestadt.

Ab dem Jahreswechsel bietet der erfahrener Marathon-Läufer und ehemalige Sportwart des LSF Stefan Wozny zusätzlich einen Marathon-Vorbereitungskurs an, um sie auf den Hamburg Marathon im April vorzubereiten. Gelaufen wird dienstags und donnerstags zu den gewohnten Trainingszeiten ab dem Kasten des Vereins im Bornekamp, wo auch die jeweiligen Gruppen eingeteilt werden.

Eine Abstimmung, wie auch Motivation, erfolgt zudem intern unter den Läuferinnen und Läufern, die ihre Zielzeit über die Marathondistanz verbessern wollen. Darüber hinaus werden Infos zur Trainingsplanung, Strategie und eine Erweiterung des Grundwissens individuell jeweils sonntags abgestimmt.

Der LSF möchte gerne diese Gruppe für Interessierte öffnen, sich an Läuferinnen und Läufer in Unna und den Umkreis richten, die gezielt auf den Marathon in Hamburg hintrainieren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für den Kurs nicht erforderlich. Anmeldungen und Interessensbekundungen zur Marathon-Trainingsgruppe unter marathon@lsf-unna-2000.de oder über den Kontakt auf der Internetseite des Vereins www.lsf-unna.2000.de, mit der Bitte, einen entsprechenden Nachweis zur 2G-Regel zur ersten Trainingseinheit mitzubringen.

Gestartet wird bereits im Laufe der kommenden Tage, um den Trainingseinstieg zu erleichtern. Auch wenn persönlich der Hamburg-Marathon nicht das Ziel sein sollte, kann innerhalb dieser Gruppe darauf eingegangen werden. Auch ist es möglich beim Training mitzulaufen, weil es dem eigenen Leistungsniveau entspricht.

Bildzeile: Laufen gemeinsam in der Gruppe steht derzeit bei den Läuferinnen und Läufern der  der LaufSportFreunde Unna 2000 an. Der LSF möchte gerne diese Gruppe für Interessierte öffnen aus Unna und Umgebung, die gezielt auf den Marathon in Hamburg hintrainieren.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.